Für rund sieben Prozent der Studierenden erschwert sich laut einer Erhebung des Deutschen Studentenwerks das Studium infolge körperlicher oder gesundheitlicher Beeinträchtigungen. Das Format MultimediaWerkstatt von studiumdigitale, die zentrale eLearning-Einrichtung der Goethe-Uni, beschäftigt sich daher im April mit dem Thema eLearning und Barrierefreiheit. Die Veranstaltung möchte Fragen beantworten wie: Welche Tools und Werkzeuge helfen Studierenden mit körperlichen oder gesundheitlichen Einschränkungen? Was sollten Lehrende bei der Konzeption Ihrer Veranstaltungen bzw. bei der Erstellung von Lehrmaterialien beachten?

Die Referenten sind: Andreas Deitmer, Projektleiter des Hessischen elektronischen Lernportals für chronisch Kranke und Behinderte von der Technischen Hochschule Mittelhessen und Claudia Dietze vom Institut für Psychologie der Goethe-Universität.

Termin: 19. April 2016; 15.30 – 17.30 Uhr | Ort: Campus Bockenheim, Robert-Mayer-Str. 6-8, Medienseminarraum 109c

Um Anmeldung bis zum 18. April wird gebeten | Informationen zur MultimediaWerkstatt