Autor: Ulrike Jaspers

Zusammenarbeit mit anderen Universitäten zahlt sich aus

Gute Nachrichten von der Deutschen Forschungsgemeinschaft aus Bonn: Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Goethe-Universität werden auch in den nächsten Jahren in zweistelliger Millionenhöhe gefördert werden. Neben einem Sonderforschungsbereich zur Resilienzforschung gemeinsam

Tagung zu “Migration, Flucht und Trauma”

Sie haben Schreckliches erlebt: Bombenangriffe, Tod und Misshandlungen, eine oft lebensgefährliche Flucht und eine nicht immer freundliche Aufnahme in Deutschland. Viele Flüchtlinge sind traumatisiert, besonders die Kinder. Sie brauchen professionelle

Bund fördert Zentrum für Islamische Studien weiter

Erfreuliche Nachrichten zum Jahresbeginn aus Berlin: Das Zentrum für Islamische Studien an der Goethe-Universität wird auch in den kommenden fünf Jahren vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert werden.

DFG-Forschergruppe „Personalentscheidungen“

Wie gelangen bestimmte Personen in gesellschaftliche Schlüsselpositionen? Und welches Konfliktpotenzial ist damit verbunden? Von der Spätantike bis zum 20. Jahrhundert vergleichen Historiker aus Frankfurt, Mainz und Pavia epochenübergreifend, wie Personalentscheidungen

Empirische Sozialforschung im Aufwind

Der Umgang mit Zahlen und Datensätzen gehört zum Alltagsgeschäft von Prof. Dr. Markus Gangl im Fachbereich Gesellschaftswissenschaften. Den empirischen Sozialforscher beschäftigt die Frage, wie sich Arbeitslosigkeit auf Armut und Ungleichheit

Dreibändiges Kant-Lexikon erschienen

Fast 100 Jahre hat es gedauert, bis jetzt endlich ein neues Kant-Lexikon erschienen ist, das auch die Kant-Forschung des 20. Jahrhunderts angemessen abbildet: Nun wurde das neue dreibändige Kant-Lexikon mit

Durchbruch für Bergbauforschung

Bergbau in den Alpen gibt es schon viel länger als bisher angenommen – im österreichischen Montafon seit der Bronzezeit. Dank C14-Datierungen konnte jetzt eine Forschergruppe der Goethe-Universität Frankfurt um Prof.

Die Vielschichtigkeit der Kürbisfratze

»Menschen | Tun | Dinge« – Eine multimediale Ausstellung von Archäologen und Ethnologen. Eine schelmische Kürbisfratze in einem mit neongrünen Ecken angedeuteten Quadrat – sie irritiert und animiert. Was steckt