»In der Studentischen Poliklinik können wir den Menschen helfen, die sonst keine Hilfe bekommen. Gleichzeitig sensibilisieren wir so Studierende und damit die zukünftigen Ärztinnen und Ärzte für die vielen Probleme nichtversicherter Patienten in Deutschland. Ich denke, dass wir damit ein wichtiges Bewusstsein schaffen, das im regulären Studium leider noch keinen Platz findet.«