Search
Loading Events

« All Events

  • This event has passed.

Von Listen und Lücken. Lektüren und Empfehlungen

Tuesday, 10. October 2023, 13:00 bis 21:30

An Universitäten und Schulen wird Kanon gemacht. Weil die Werke von Frauen und marginalisierte Texte auf Leselisten stark unterrepräsentiert sind, entwickelt das Netzwerk #breiterkanon eine »Lückenliste«, die Lücken adressiert und reflektiert. Sie versammelt Texte, die bisher nicht Teil des Kanons sind, aber von denen die Beitragenden meinen, dass sich die Lektüre lohnt. Die Lückenliste versteht sich als Angebot für den Einsatz in Seminaren und in der Schule sowie die individuelle Lektüre – und als Diskursangebot. Sie ist unvollständig und offen und lädt zu Entdeckungen ein.

Die anlässlich der Veröffentlichung der »Lückenliste« konzipierte Ausstellung erzählt Geschichten des Ausschlusses und der Kanonisierung an ausgewählten Objekten. Sie bietet Chancen zur Begegnung mit »vergessenen« und marginalisierten Texten, unter anderem auf der Basis von Materialien aus den Beständen der Universitätsbibliothek und anderen Sammlungen der Universität. Das Rahmenprogramm fordert mit Workshops und Gesprächen zur Diskussion über Kanonpraktiken auf.

Projekt und Ausstellung werden organisiert und kuratiert von Esther Köhring und Martina Wernli, beide Institut für deutsche Literatur und ihre Didaktik, Goethe-Universität Frankfurt.

Ausstellung

15. September – 22. Oktober 2023
Dienstag – Freitag 13:00 – 21:30 Uhr
Samstag u. Sonntag 10:30 – 18:00 Uhr

Vernissage

14. September 2023, 18:00 Uhr, Abendveranstaltung und Launch der »Lückenliste« mit Textvorstellungen sowie einem Podiumsgespräch mit Anna Bers, Anna Yeliz Schentke und Sara Bachiri

Rahmenprogramm

15. September 2023, 10:00-13:00 Uhr: Workshop #breiterkanon in der Lehre
mit Vanessa Höving, Heike Gfrereis, Carolin Callies, Andrea Geier sowie Frederick Eicks und Julia Wagner

9. Oktober 2023, 13:00-14:00 Uhr: Öffentliche Führung
mit Martina Wernli

9. Oktober 2023, 18:00 Uhr: Seit wann schreiben Frauen eigentlich? Und was? Podiumsgespräch
mit Vera Faßhauer, Robert Seidel, Pia Selmayr und Maximilian Wick zu Autorinnen des Mittelalters und der Frühen Neuzeit. Moderation: Martina Wernli

17. Oktober 2023, 12:00-13:00 Uhr: Öffentliche Führung
mit Esther Köhring

19. Oktober 2023, 18:00 Uhr: Doppellesung und Gespräch über Kanonisierungsfragen
mit Berit Glanz und Anna Yeliz Schentke. Gesprächsleitung: Esther Köhring und Martina Wernli

20. Oktober 2023, 13:00-17:00 Uhr: Kanon im Literaturstudium und in der Literaturvermittlung
Workshop, u.a. mit Michael Sommer (Sommers Weltliteratur to go)

Alle Veranstaltungen sind öffentlich; eine Anmeldung ist nicht nötig.

Veranstalter

Universitätsbibliothek Johann Christian Senckenberg
Institut für deutsche Literatur und ihre Didaktik, Goethe-Universität

Details

Date:
Tuesday, 10. October 2023
Time:
13:00 bis 21:30
Series:
Event Category:

Venue

Campus Bockenheim / Universitätsbibliothek Johann Christian Senckenberg
Freimannplatz 1
Frankfurt am Main, Hessen 60325 Deutschland
+ Google Map

You cannot copy content of this page