Search

Florian Heider ist neuer wissenschaftlicher Direktor von SAFE

Foto: Uwe Dettmar / SAFE

Florian Heider ist seit 1. Dezember 2022 Wissenschaftlicher Direktor des Leibniz-Instituts für Finanzmarktforschung SAFE und Professor für Finanzen am House of Finance der Goethe-Universität Frankfurt. Heider hat die wissenschaftliche Leitung des Instituts von Jan Pieter Krahnen übernommen, der am 25. Mai 2023 feierlich als SAFE-Gründungsdirektor em. und emeritierter Professor für Kreditwirtschaft und Finanzierung an der Goethe-Universität Frankfurt verabschiedet wurde.

Nach seiner Promotion 2001 an der Katholischen Universität Louvain-la-Neuve (Belgien) war Heider zunächst Gastprofessor an der New York University Stern Business School, bevor er 2004 zur Europäischen Zentralbank wechselte. Dort übernahm er verschiedene Positionen in den EZB-Generaldirektionen Forschung, Marktinfrastrukturen und Zahlungsverkehr sowie Geldpolitik. Ab 2020 war er als Leiter der Sektion „Financial Markets Research“ tätig. Seine Forschungsschwerpunkte liegen auf Finanzintermediären und deren Rolle in der Geldpolitik, Marktdesign und die Kapitalstruktur von Unternehmen.

Als Wissenschaftlicher Direktor von SAFE ist Florian Heider für die Leitung der akademischen Aktivitäten verantwortlich und arbeitet dabei eng mit den Forscher:innen zusammen. In seinem Arbeitsalltag befasst Florian Heider sich auch mit der Festlegung von Forschungszielen, der Planung und Koordinierung von Projekten und mit der Zusammenarbeit anderer Forschungsinstitute, insbesondere innerhalb der Leibniz-Gemeinschaft.

Relevante Artikel

Einfach mal „reingrooven“

Kurz vor Semesterbeginn: Neue „Erstis“ schauten sich auf dem Campus Westend um. Es ist recht unwirtlich an diesem Mittwoch Anfang

Öffentliche Veranstaltungen

You cannot copy content of this page