Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Das Sonnensystem lebt in einer Bubble

3. Februar, 20:00 bis 21:30

Referent: Markus Röllig

Das Gaia-Weltraumteleskop der ESA vermisst die Milchstraße mit ungeheurer Präzision. Dabei lernen wir auch unsere unmittelbare Nachbarschaft besser kennen und verstehen. Neueste Ergebnisse der Gaia-Mission zeigen, dass unser Sonnensystem durch eine riesige Blase wandert, in der die Menge an interstellarem Staub und Gas deutlich geringer ist als üblich – das Resultat einer gewaltigen Supernovaexplosion vor 14 Millionen Jahren in unserer unmittelbaren Nachbarschaft.

Der Vortrag beginnt um 20 Uhr. Vor dem Vortrag öffnet ab 19 Uhr bei gutem Wetter die Sternwarte. Außerdem hat ab 19 Uhr das AstroCafé geöffnet, ein offener Treff, wo Sie in lockerer Atmosphäre ins Gespräch über Astronomie, das Universum und den ganzen Rest kommen können.

Eintritt: Erwachsene: 7 €, Ermäßigt: 5 €, Mitglieder frei

Ort: Physikalischer Verein – Hörsaal, Robert-Mayer-Straße 2, Frankfurt

Weitere Informationen

Details

Datum:
3. Februar
Zeit:
20:00 bis 21:30
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Physikalischer Verein
Robert-Mayer-Straße 2
Frankfurt am Main, Hessen 60325 Deutschland
Google Karte anzeigen

You cannot copy content of this page