Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Dokumentarfilme zum Wiederaufbau Europas 1944-1956

30. September, 18:00 bis 20:00

Zum Launch der Online-Ausstellung “Frames of Reconstruction” über den europäischen Wiederaufbau im Dokumentarfilm und als Abschluss des internationalen Forschungsprojekts ViCTOR-E wird ein Programm mit Filmen gezeigt, die während des Projekts digitalisiert wurden. Die Dokumentarfilme LA VIE À BERLIN (FR 1945), AU REVOIR KALOVY VARY (CS 1949), LA FRONTIERA (BRD 1953), CONFINI AL NORD (IT 1954) haben gemeinsam, dass sie den Blick auf und über neue und alte Grenzen in Europa lenken. Als Projektpartner trägt das DFF außerdem mit DAS JAHR 48 (DE 1948) einen Film aus dem eigenen Archiv bei: 100 Jahre nach der ersten deutschen Nationalversammlung liegt die Paulskirche in Trümmern. Das nimmt Dokumentarfilmer Curt Oertel zum Anlass, eine ‚versäumte Geschichtsstunde‘ über die deutsche Demokratie zu drehen.

Die Ausstellung ist ab 30. September 2022 in fünf Sprachen (Englisch, Deutsch, Französisch, Tschechisch, Italienisch) zugänglich über: www.frames-reconstruction.eu

Details

Datum:
30. September
Zeit:
18:00 bis 20:00
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Deutsches Filmmuseum
Schaumainkai 41
Frankfurt am Main, Hessen 60596 Deutschland
Google Karte anzeigen