UniReport online
Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Latenz – Zur Genese des Ästhetischen als historischer Kategorie

8. Juni, 18:00 bis 20:00

Kantorowicz Lectures in Political Language

Unter dem Titel Kantorowicz Lectures in Political Language lädt das interdisziplinäre Forschungszentrum Historische Geisteswissenschaften in Kooperation mit dem Forschungsverbund “Normative Orders” einmal jährlich eine bekannte Persönlichkeit ein, die sich durch eine hohe akademische Reputation auszeichnet und das Werk des Frankfurter Historikers Ernst Kantorowicz durch ihre Forschungen aktualisiert.

In diesem Jahr spricht der Literaturtheoretiker und Philosoph Anselm Haverkamp, emeritierter Professor of English an der New York University und Honorarprofessor für Philosophie an der Universität München, über „Latenz“. Seine Arbeiten über dieses Thema verbinden u. a. Literatur, Kunst, Geschichte und Philosophie. Sie legen dar, warum dieser lange vernachlässigte Aspekt über die Ästhetik greifbar wird und die Ästhetik der Latenz eine Schlüsselrolle bei der Ordnung der Unübersichtlichkeit des Geschehenen zu „Geschichte“ einnimmt.

8. Juni 2022
Prof. Anselm Haverkamp
New York/ München
Latenz – Zur Genese des Ästhetischen als historischer Kategorie

………………………….

Veranstaltungsort
Campus Westend
IG-Farben-Haus
Raum IG 311

Uhrzeit
18:00 – 20:00 Uhr

Nähere Informationen unter: www.fzhg.org, Twitter: @FZHG_Frankfurt, Facebook: @FZHG.Frankfurt

Details

Datum:
8. Juni
Zeit:
18:00 bis 20:00
Kategorie:

Veranstaltungsort

Campus Westend / IG-Farben-Haus
Norbert-Wollheim-Platz 1
Frankfurt, Hessen 60323 Deutschland
Google Karte anzeigen