Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.
Veranstaltungsserie Veranstaltungsserie: Positionen zeitgenössischer Kunst in Afrika

Positionen zeitgenössischer Kunst in Afrika

5. Juli 2023, 16:00 bis 18:00

Die vorgestellten Künstler*innen setzen sich in unterschiedlicher Weise, Gewichtung und Ausrichtung mit der Geschichte und Gegenwart Afrikas auseinander: So etwa Adéagbo kulturhistorisch, El Anatsui im Verweben der kolonialistischen Handelswege, Muholi im Thematisieren der gesellschaftlichen Lage schwarzer Frauen in Südafrika. Daneben beschäftigen sich Boafo mit Blackness, Mahama mit dem globalen Handel und Kentridge mit der Geschichte Südafrikas. In jedem Fall eint sie die postkoloniale Positionierung.

10. Mai
Kolja Kohlhoff
Einführung zu George Adéagbo (Benin) & Issa Samb (Senegal)

17. Mai
Dr. Matthias Vollmer
Amoako Boafo (Ghana) & Ibrahim Mahama (Ghana)

31. Mai
Thomas R. Hoffmann
William Kentridge (Südafrika)

7. Juni
Dr. Matthias Vollmer
Zanele Muholi (Südafrika) & Julie Mehretu (Äthiopien / USA)

14. Juni
Kolja Kohlhoff
El Anatsui (Ghana)

28. Juni
Jan Maruhn
Kwame Akoto (Ghana)

5. Juli – neuer Termin
Dr. Johanna Scherb
Positionen südafrikanischer Fotografie: von Santu Mofokeng bis zu Cedric Nunn

……………………………………………..

16 – 18 Uhr
Onlineveranstaltung (Zoom), moderiert von Carmen Rouhiainen

Der Zugangslink ist ab Anfang Mai auf der Webseite der U3L abrufbar.

Veranstalterin
Universität des 3. Lebensalters

www.u3l.uni-frankfurt.de

Details

Datum:
5. Juli 2023
Zeit:
16:00 bis 18:00
Serien:
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Online-Veranstaltung

You cannot copy content of this page