Oberbürgermeister Mike Josef übernimmt Vorsitz des Stiftungskuratoriums der Goethe-Universität

Axel Hellmann, Vorstandssprecher der Eintracht Frankfurt Fußball AG, soll künftig das Kuratorium im Hochschulrat vertreten

Im Stiftungskuratorium versammeln sich die wichtigsten Stifter und Förderer der Goethe-Universität; es berät die Stiftungsuniversität in Fragen ihrer Entwicklung. Bei seiner Sitzung am Dienstagabend wählte das Stiftungskuratorium den Frankfurter Oberbürgermeister Mike Josef zu seinem Vorsitzenden. Zudem nahm das Gremium vier neue institutionelle Mitglieder auf, darunter die Eintracht Frankfurt Fußball AG.

„Als Stiftungskuratorium verstehen wir uns als Brücke zwischen Universität und Gesellschaft, Bürgerschaft und Region – dass dabei die Stadt Frankfurt eine zentrale Rolle spielt, versteht sich von selbst“, sagte Julia Heraeus-Rinnert, die als stellvertretende Vorsitzende des Stiftungskuratoriums kommissarisch dessen Vorsitz übernommen hatte. „Die Goethe-Universität wurde 1914 aus der Stadtgesellschaft heraus gegründet und versteht sich auch heute als Universität für die Bürger*innen. Deshalb danken wir Oberbürgermeister Mike Josef für seine Bereitschaft, den Vorsitz des Stiftungskuratoriums zu übernehmen, und freuen uns auf die Zusammenarbeit.“

„Als Alumnus der Goethe-Universität schließt sich hier für mich ein Kreis“, erklärte Mike Josef nach seiner Wahl, „nach meinem Engagement als Student im AstA-Vorstand und dann später als Mitglied des Hochschulrates als Planungsreferent der Stadt Frankfurt freue ich mich sehr, nun in dieser neuen Funktion eine erfolgreiche Weiterentwicklung von Universität und Stadt weiter voranzubringen.“

Das Stiftungskuratorium nahm am Dienstag zudem vier neue institutionelle Mitglieder auf: die Deloitte GmbH, vertreten durch Kirsten Gräbner-Vogel, die Dr. Elmar und Ellis Reiss Stiftung, vertreten durch Dr. Elmar Reiss, die SustainableLife Stiftung, vertreten durch Jürgen Eckert, und die Eintracht Frankfurt Fußball AG, vertreten durch Axel Hellmann. Hellmann wird das Stiftungskuratorium künftig auch im Hochschulrat der Universität vertreten.

„Axel Hellmann verstärkt als Person die Bindung der Universität an die Stadtgesellschaft noch weiter und bringt zugleich den Einblick in for-profit und non-profit Strukturen gleichermaßen mit“, erläutert der Präsident der Goethe-Universität, Prof. Dr. Enrico Schleiff. „Wir freuen uns auch, dass wir mit ihm ein Bindeglied in den lokalen, nationalen und dank der Erfolge der Eintracht auch internationalen Sport gewinnen, denn es steht aus unserer Sicht in diesem Bereich viel an. Die Goethe-Universität hat mit ihren Sportwissenschaften am Sport-Standort Frankfurt schon jetzt einen echten Standortvorteil, den wir gerne in Zukunft im Rahmen der Überlegungen zu einem neuen Sport-Campus noch weiter ausbauen wollen.“

Stiftungskuratorium: Im Jahr 2008 knüpfte die Goethe-Universität mit der Umwandlung in eine Stiftungsuniversität an die Frankfurter Stiftungstradition an. Folgerichtig konstituierte sich am 19. Mai 2008 das Stiftungskuratorium bei der Neuerrichtung der Stiftungsuniversität. Mitglieder sind die Oberbürgermeisterin oder der Oberbürgermeister der Stadt Frankfurt am Main sowie Freunde und Förderer der Stiftungsuniversität, die sich besondere Verdienste um sie erworben haben. Sie werden auf Vorschlag des Präsidiums vom Hochschulrat für eine Amtszeit von fünf Jahren in das Stiftungskuratorium berufen. Gemäß § 92 des Hessischen Hochschulgesetzes (HessHG) ist das Stiftungskuratorium ein Organ der Stiftungsuniversität.

Relevante Artikel

Die Frankfurt Alliance feiert!

Jetzt schon im Terminkalender notieren: Das Wissenschaftsfestival findet am Samstag, 28. September 2024, auf dem Frankfurter Roßmarkt statt. Die Vorbereitungen

Der Kopf kommt ins Herz

Neubau der Universitätsklinik schafft Synergien Das Universitätsklinikum Frankfurt hat den zweiten Bauabschnitt seines umfangreichen Erweiterungsprojekts abgeschlossen. Auf einer Fläche von

»Frankfurt ist meine Heimat«

Nachruf auf Dr. Rolf-E. Breuer Die Goethe-Universität trauert um einen ihrer herausragenden Unterstützer und eine ihrer prägendsten Persönlichkeiten – Dr.

Lemuren-Laute und Giraffen-Gewohnheiten

Tierische Verhaltensforschung mit Software und KI Die faszinierende Welt der Zootierbiologie profi tiert zunehmend von innovativen Technologien wie der Künstlichen

Steht, treibt aus und produziert Sauerstoff

Goethe-Universität wird grüner durch Patenbäume auf dem Hochschulgelände Die Goethe-Universität setzt auf eine grünere Zukunft! Mit Baumpatenschaften auf dem Hochschulgelände

Öffentliche Veranstaltungen

Die Frankfurt Alliance feiert!

Jetzt schon im Terminkalender notieren: Das Wissenschaftsfestival findet am Samstag, 28. September 2024, auf dem Frankfurter Roßmarkt statt. Die Vorbereitungen

Der Kopf kommt ins Herz

Neubau der Universitätsklinik schafft Synergien Das Universitätsklinikum Frankfurt hat den zweiten Bauabschnitt seines umfangreichen Erweiterungsprojekts abgeschlossen. Auf einer Fläche von

»Frankfurt ist meine Heimat«

Nachruf auf Dr. Rolf-E. Breuer Die Goethe-Universität trauert um einen ihrer herausragenden Unterstützer und eine ihrer prägendsten Persönlichkeiten – Dr.

Lemuren-Laute und Giraffen-Gewohnheiten

Tierische Verhaltensforschung mit Software und KI Die faszinierende Welt der Zootierbiologie profi tiert zunehmend von innovativen Technologien wie der Künstlichen

Steht, treibt aus und produziert Sauerstoff

Goethe-Universität wird grüner durch Patenbäume auf dem Hochschulgelände Die Goethe-Universität setzt auf eine grünere Zukunft! Mit Baumpatenschaften auf dem Hochschulgelände

You cannot copy content of this page