Kategorie: Hochschulstrategie

Wechsel an der Spitze des House of Finance

Er stand seit der Gründung des House of Finance an der Spitze des Kuratoriums; nach 14 Jahren zieht sich Otmar Issing nun zurück. Die Aufgabe liegt künftig in Händen des

Zwei neue Graduiertenkollegs an der Goethe-Universität

Die Goethe-Universität hat zwei neue DFG-Graduiertenkollegs eingeworben. „Fixing Futures“ ist vollständig in Frankfurt angesiedelt und befasst sich mit der Antizipation von „Zukünften“ und damit, wie sich Gesellschaft und Individuum darauf

Tag der Rhein-Main-Universitäten: RMU als “Chancenraum”

Im Fokus des vierten „Tags der Rhein-Main-Universitäten“ standen Wissenschaftler*innen in frühen Karrierephasen und der so genannte akademische Mittelbau. Ihnen mehr Chancen zu eröffnen, ist ein Kernanliegen der Strategischen Allianz der

Goethe-Universität: Auf Kurs Richtung Nachhaltigkeit

Mit dem neuem Büro für Nachhaltigkeit will die Goethe-Universität Potenziale von Nachhaltigkeit für die Uni-Entwicklung mobilisieren Die Goethe-Universität möchte sich in den nächsten Jahren konsequent in Richtung Nachhaltigkeit entwickeln. In

Millionen für mehr Freiraum zur Forschung

Die Deutsche Forschungsgemeinschaft fördert ein neues Clinician-Scientist-Programm der Universitätsmedizin Frankfurt zu Entzündungen als Krankheitstreibern. Damit wird jungen Ärztinnen und Ärzten in der Facharztausbildung eine eigene Forschungstätigkeit ermöglicht und wichtige Grundlagenforschung

Rainer Klump leitet künftig das House of Finance

Nach 14 Jahren an der Spitze des House of Finance (HoF) der Goethe-Universität hat Prof. Wolfgang König das Amt des Geschäftsführenden Direktors an seinen Nachfolger Prof. Rainer Klump übergeben. Bei

Neues Doktorandenkolleg zur Rolle ethnologischer Museen

Ein deutsch-französisches Doktorandenkolleg mit den Standorten Goethe-Universität (Frankfurt) und Sorbonne Nouvelle (Paris) fokussiert auf die Zukunft ethnologischer Sammlungen und Museen. Es soll zur Internationalisierung der Debatte beitragen und zur Klärung

Mathematik: Kooperation zwischen Kigali und Frankfurt

Die mathematische Hochschulbildung und -forschung in Afrika zu fördern, ist das Ziel der Next Einstein Initiative. Zwischen 2022 und 2026 kooperieren in diesem Rahmen der DAAD, die Alexander von Humboldt-Stiftung,

You cannot copy content of this page