Tag: 14. Juli 2016

Interview mit Johannes Fried in der SZ

“Dies Irae” (Tag des Zorns): So heißt das neue Buch des Frankfurter Historikers Johannes Fried über die Apokalypse. In der SZ spricht Fried über die 2000 Jahre alte Geschichte des Weltuntergangs, die

Wie viel Freiheit steckt im Privaten?

Die Politikwissenschaftlerin Sandra Seubert untersucht, welcher Wert dem Privaten im Zeitalter des Digitalen noch zugeschrieben werden kann. Kaum ein Thema hat in den letzten Jahren die öffentliche Diskussion geprägt wie

UniReport 4.16 erschienen / Themenübersicht

Wie viel Freiheit steckt noch im Privaten? Gefährdet die Digitalisierung nicht nur die Privatsphäre, sondern auch die politische Teilhabe und Kritik? Die aktuelle Ausgabe des UniReport stellt u.a. ein interdisziplinäres

Wie Wissenschaft und Politik voneinander lernen können

Hochschulforum Third Mission diskutiert Kooperationen zwischen Hochschule und Politik. Welche Aktivitäten an der Schnittstelle zur Politik gibt es aktuell an der Goethe-Universität, in welcher Weise profitieren Forschung und Lehre von