3sat, Kulturzeit: Simon Wendt im Gespräch über die USA

Anlass für die ultrarechten Proteste in Charlottesville war Umgang mit dem Standbild des Bürgerkriegsgenerals Robert E. Lee. Inwiefern spaltet der Streit um die Erinnerung die amerikanische Gesellschaft und was könnte dagegen helfen? Darüber spricht Simon Wendt, Juniorprofessor für Amerikanistik an der Goethe-Universität, in einem Interview des Senders 3sat.

Das Gespräch können Sie als Video in der Mediathek von 3sat sehen »

Relevante Artikel

The limits of language and reason

At the invitation of the research focus “Democratic Vistas: Reflections on the Atlantic World”, Slovenian philosopher Alenka Ambrož has joined

Full-time student, part-time carer?

The project “InterCare” intends to explore from an educational-scientific perspective how young people juggle further/higher education with being a carer.

Öffentliche Veranstaltungen

You cannot copy content of this page