German U15 gratuliert Prof. Peter-André Alt zu seiner Wahl zum Präsidenten der Hochschulrektorenkonferenz, die heute in Mannheim stattgefunden hat. „Peter-André Alt ist ein hoch geschätzter Kollege und eine hervorragende Wahl für die HRK-Spitze. Wir wünschen ihm viel Erfolg für sein neues Amt. Zugleich bedanke ich mich im Namen unserer Mitglieder für sein engagiertes Wirken in unserer Vereinigung“, kommentiert Professor Hans-Jochen Schiewer, Vorstandsvorsitzender von German U15 und Rektor der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg.

Alt war einer der Mitinitiatoren für die Gründung von German U15 im Jahr 2012 und vom 1. September 2014 bis zum 31. August 2016 Vorsitzender des Vereins.

„German U15 und die HRK teilen viele Anliegen. Das Wichtigste ist, eine zukunftssichere Finanzierung für Universitäten und Hochschulen zu erreichen, die dauerhaft herausragende Qualität und exzellente Forschung auf international wettbewerbsfähigem Niveau ermöglicht. Die HRK hat dafür 2017 mit dem 2-Säulen-plus-Modell einen Vorschlag in die Debatte eingebracht, über den wir weiter diskutieren möchten“, so Schiewer. „Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Peter-André Alt in seinem neuen Amt.“

German U15 ist die strategische Interessenvertretung forschungsstarker und international sichtbarer deutscher Universitäten. Die U15-Universitäten bilden fast ein Drittel aller deutschen und internationalen Studierenden in Deutschland aus. Sie betreuen die Hälfte aller in Deutschland abgeschlossenen Promotionsvorhaben. Die  U15-Universitäten werben zwei Fünftel der öffentlichen Drittmittel ein, im Medizinsektor sogar 60 Prozent.

Mehr Unter: www.german-u15.de/

Quelle: Pressemitteilung German U15 e.V., 24. April 2018