Gratulation für Mukherjee zur Wahl als neuer DAAD-Präsident

Der Präsident der Gießener Justus-Liebig-Universität, Prof.  Dr. Joybrato Mukherjee, ist von der DAAD-Mitgliederversammlung zum Präsidenten des Deutschen Akademischen Austauschdienstes gewählt worden. Die Präsidentin der Goethe-Universität und Sprecherin der Konferenz Hessischer Universitätspräsidien (KHU), Prof. Dr. Birgitta Wolff, gratuliert Mukherjee zur Wahl: “Schön, dass mit Danny Mukherjee nun ein hessischer Kollege die wissenschaftsorientierte “Auswärtigen Kulturpolitik” so maßgeblich mitprägen wird. Sein Super-Wahlergebnis ist auch ein Kompliment an seine bisherige, überaus engagierte Arbeit als Vizepräsident des DAAD. Wir wünschen ihm für seine künftige Arbeit an der DAAD-Spitze alles Gute und viel Erfolg!”

Relevante Artikel

The limits of language and reason

At the invitation of the research focus “Democratic Vistas: Reflections on the Atlantic World”, Slovenian philosopher Alenka Ambrož has joined

Full-time student, part-time carer?

The project “InterCare” intends to explore from an educational-scientific perspective how young people juggle further/higher education with being a carer.

Öffentliche Veranstaltungen

You cannot copy content of this page