Die französische Philosophin Prof. Catherine Colliot-Thélène übernimmt in diesem Semester die Alfred-Grosser-Gastprofessur für Bürgergesellschaftsforschung an der Goethe-Universität. „Die normative Begründung des Sozialstaats – Eine deutsch-französische Perspektive“ ist das Thema ihres öffentlichen Vortrags.

Termin: Dienstag, 19. Januar 2016; 19 Uhr | Ort: Campus Westend, Casino, Renate von Metzler-Saal

Pressemitteilung