In Unibibliotheken der Goethe-Universität auf dem Campus Westend wurden kürzlich Flyer einer nationalsozialistischen, gewaltverherrlichenden Organisation (Atomwaffen-Division Deutschland) mit Wurzeln in den USA gefunden. Darin wird unter Verwendung verfassungsfeindlicher Symbole offen zu Hass und Gewalt aufgerufen. Die Flyer wurden unmittelbar nach ihrer Entdeckung entfernt und der Polizei übergeben. Weitere Flyer wurden bisher nicht gefunden. Polizei und Staatsschutz ermitteln gegen die Urheber.  

Universitätspräsidentin Prof. Dr. Birgitta Wolff betonte: „Solche Äußerungen von Hass und Menschenverachtung sind nicht nur widerlich, sondern auch ein Angriff auf die Grundsätze unseres Rechtsstaats. Die Goethe-Universität wird gegen derartig erbärmliche Attacken weiterhin mit allen pädagogischen und rechtsstaatlichen Mitteln vorgehen.“ 

Das Präsidium der Goethe-Universität bittet alle Uniangehörigen um erhöhte Wachsamkeit. Sollten Sie weitere Flyer finden oder Personen beobachten, die solche verteilen, wenden Sie sich bitte an justitiariat@uni-frankfurt.de

Die Grundsätze der Goethe-Universität sind in ihrem Leitbild festgelegt: https://www.uni-frankfurt.de/52328429/Leitbild-der-Goethe-Universitaet