ProProfessur: Förderung für angehende Professorinnen

Noch bis zum 15. Januar können sich fortgeschrittene weibliche Postdocs, Habilitandinnen, Juniorprofessorinnen, Nachwuchsgruppenleiterinnen sowie Privatdozentinnen der hessischen Hochschulen, deren Karriereziel eine Professur an einer Universität oder einer Hochschule für Angewandte Wissenschaften ist, für ProProfessur bewerben. Die Förderlinie ProProfessur von Mentoring Hessen richtet sich an angehende Professorinnen, die sich für eine Professur qualifizieren und strategisch vorbereiten wollen. Insgesamt 45 hoch qualifizierte Wissenschaftlerinnen aller Fachdisziplinen haben alle zwei Jahre die Chance, die 18-monatige Förderung zu erhalten. Die Teilnehmerinnen erwartet u.a. ein One-to-One-Mentoring mit erfahrenen Professorinnen und Professor, Intensivtrainings für den Wissenschaftsbetrieb sowie Angebote zu strategischem Networking.

Mehr Informationen zu ProProfessur finden Sie hier.

An der Goethe-Universität findet am 11.12. eine Informationsveranstaltung statt.
Uhrzeit: 16.30 -18 Uhr
Ort: Senckenberganlage 31, 60325 Frankfurt, Campus Bockenheim, Geschäftsstelle Mentoring Hessen, Juridicum, Raum 962)

Relevante Artikel

RMU-Postdoc-Career-Weeks 2024

Die Rhein-Mail-Universitätsallianz bietet Perspektiven für fortgeschrittene Promovierende und Postdocs. Vom 17.–28. Juni 2024 finden die 3. Postdoc-Career-Weeks der Rhein-Main-Universitäten statt.

Öffentliche Veranstaltungen

RMU-Postdoc-Career-Weeks 2024

Die Rhein-Mail-Universitätsallianz bietet Perspektiven für fortgeschrittene Promovierende und Postdocs. Vom 17.–28. Juni 2024 finden die 3. Postdoc-Career-Weeks der Rhein-Main-Universitäten statt.

Herzforschung meets KI

Moderne Methoden der Künstlichen Intelligenz (KI) spielen in der Wissenschaft eine immer größere Rolle. Wie Forscher des Exzellenzclusters Cardio-Pulmonary Institute

You cannot copy content of this page