Was Arbeitgeber sich von Absolventen wünschen

Wie sieht der ideale Uni-Absolvent für die Wirtschaft aus? Die Süddeutsche Zeitung hat sich für diese Frage mit dem Hochschulbildungsreport des Stifterverbands für die Wissenschaft beschäftigt. Das Ergebnis: Dem Großteil der Arbeitgeber ist das Studium ihrer Berufseinsteiger zu verschult, sie wünschen sich mehr Kompetenz in der Forschung. Anders als erwartet reicht vielen Firmen bei ihren Bewerbern ein Bachelor-Abschluss.

Artikel auf SZ.de lesen

Relevante Artikel

No right life in the wrong one?

Educational scientist Yandé Thoen-McGeehan has just published her first novel “Weiße Wolken” (“White Clouds”), in which three protagonists are confronted

The unreconciled theorist

Philipp Felsch’s book Der Philosoph: Habermas und wir, discusses contemporary and intellectual history and its relation to the work of

Öffentliche Veranstaltungen

Es gibt nicht nur die „eine“ Zukunft

Julia Schubert und Steven Gonzalez forschen als Postdocs im interdisziplinären Graduiertenkolleg „Fixing Futures“ und fragen: Was machen Zukunftsvisionen mit dem

You cannot copy content of this page