Präsidentin Birgitta Wolff mit den Fellows des Jahrgangs 2019/2020 und mitwirkenden Professorinnen und Professoren.

Das Mercator Science-Policy Fellowship-Programm erreicht Meilenstein. 1.000 Gespräche seit Beginn des Programms

Im Rahmen des Mercator Science-Policy Fellowship-Programm führten am 14. November 31 Führungskräfte aus Bundes- und Landesministerien, internationalen Organisationen, Medien und NGOs die Goethe-Universität. Die Führungskräfte führten über 120 Gespräche mit knapp 90 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern der Goethe-Universität. Die Themen reichten von Bildungspolitik und Digitalisierung über Finanzmarktregulierung und internationalen Sicherheit bis hin zu Umweltschutz und gesellschaftlicher Wandel.

Dieses in Deutschland einzigartige Fellowship-Programm fördert seit 2016 den Brückenschlag zwischen Wissenschaft und Praxis. Die Fellows lernen aktuelle Forschungsprojekte an der Goethe-Universität kennen, während die beteiligten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlerinnen Einblick in aktuelle Herausforderungen für die Praxis erhalten.