Jetzt Lehrende nominieren – 1822-Universitätspreis für exzellente Lehre 2022

Herausragende Lehre weckt die Begeisterung für das Studium und schafft eine anregende Lernkultur. Eine der wichtigsten Aufgaben der Goethe-Universität ist es daher, eine Kultur der Wertschätzung für exzellente Lehre zu fördern. Um diese Wertschätzung sichtbar zu machen, schreiben wir – gemeinsam mit der Stiftung der Frankfurter Sparkasse – seit über 20 Jahren den 1822-Universitätspreis für exzellente Lehre aus. Kriterien für die Vergabe sind Innovation in der Lehre, besondere Qualität der Lehrveranstaltungen sowie außergewöhnliches Engagement in der Betreuung der Studierenden. Daneben werden auch die Forschungsorientierung, Vernetzung von Theorie & Praxis, Einsatz während der Studieneingangsphase sowie Interdisziplinarität oder Diversity-Aspekte herangezogen

Nominierungen für den 1822-Universitätspreis für exzellente Lehre können ausschließlich durch die Studierenden aller Fachbereiche eingereicht werden. Ab sofort können Lehrende bis zum 31. Mai 2022 für den Preis nominiert werden. Weitere Informationen finden Sie hier.

Relevante Artikel

RMU-Postdoc-Career-Weeks 2024

Die Rhein-Mail-Universitätsallianz bietet Perspektiven für fortgeschrittene Promovierende und Postdocs. Vom 17.–28. Juni 2024 finden die 3. Postdoc-Career-Weeks der Rhein-Main-Universitäten statt.

Öffentliche Veranstaltungen

RMU-Postdoc-Career-Weeks 2024

Die Rhein-Mail-Universitätsallianz bietet Perspektiven für fortgeschrittene Promovierende und Postdocs. Vom 17.–28. Juni 2024 finden die 3. Postdoc-Career-Weeks der Rhein-Main-Universitäten statt.

Herzforschung meets KI

Moderne Methoden der Künstlichen Intelligenz (KI) spielen in der Wissenschaft eine immer größere Rolle. Wie Forscher des Exzellenzclusters Cardio-Pulmonary Institute

You cannot copy content of this page