UniReport Wahl Spezial: Alle Infos zu Gremienwahlen im Wintersemester 2022/2023

Im Wintersemester 2022/2023 finden die Gremienwahlen zum Senat und zu den Fachbereichsräten für die Wählergruppen der Professor*innen, der wissenschaftlichen Mitarbeiter*innen, der Studierenden und der administrativ-technischen Mitarbeiter*innen, statt. Das gerade erschienene „Wahl Spezial“ des UniReport enthält einen Überblick über wichtige Termine; die zur Wahl antretenden Kandidat*innen werden aufgelistet, die Listen formulieren ihre Programme. Universitätspräsident Prof. Enrico Schleiff ruft in seinem Vorwort alle Wahlberechtigten dazu auf: „Machen Sie bitte von Ihrem Mitbestimmungsrecht Gebrauch!“

Ebenfalls wird im Wahl Spezial das Online-Wahlverfahren ausführlich erläutert. Für die Anmeldung zum Online-Wahlportal, zur Authentifizierung und zur elektronischen Stimmabgabe wird der persönliche HRZ-Account (Loginname und Passwort) benötigt.

Die Printausgabe des Wahl Spezial ist an den bekannten Orten des UniReport seit heute verfügbar, die Onlineversion findet man hier.

Relevante Artikel

Es gibt nicht nur die „eine“ Zukunft

Julia Schubert und Steven Gonzalez forschen als Postdocs im interdisziplinären Graduiertenkolleg „Fixing Futures“ und fragen: Was machen Zukunftsvisionen mit dem

Neue Grundlage für die Hitler-Forschung

DFG-Projekt „Edition Hitlerreden 1933–1945“: Team um Prof. Cornelißen übernimmt Neuedition der Hitlerreden ab 1933 Seine schneidende Stimme ist unverkennbar, man

Der unversöhnte Theoriegeist

In „Der Philosoph: Habermas und wir“ von Philipp Felsch verschränken sich Zeit- und Geistesgeschichte in der Figur eines großen Frankfurter

Öffentliche Veranstaltungen

Es gibt nicht nur die „eine“ Zukunft

Julia Schubert und Steven Gonzalez forschen als Postdocs im interdisziplinären Graduiertenkolleg „Fixing Futures“ und fragen: Was machen Zukunftsvisionen mit dem

Neue Grundlage für die Hitler-Forschung

DFG-Projekt „Edition Hitlerreden 1933–1945“: Team um Prof. Cornelißen übernimmt Neuedition der Hitlerreden ab 1933 Seine schneidende Stimme ist unverkennbar, man

Der unversöhnte Theoriegeist

In „Der Philosoph: Habermas und wir“ von Philipp Felsch verschränken sich Zeit- und Geistesgeschichte in der Figur eines großen Frankfurter

Kein richtiges Leben im falschen?

Drei Romanheld*innen werden auf ganz unterschiedliche Weise mit den Widersprüchen der Gegenwartsgesellschaft konfrontiert: Die Erziehungswissenschaftlerin Yandé Thoen-McGeehan hat gerade ihren

You cannot copy content of this page