Die Goethe Card ist nicht nur dein Studienausweis, sondern auch eine multi-funktionale Chipkarte. Sie ist dein praktischer Begleiter im Studium und erleichtert dir viele Vorgänge. Kurzum, die blaue Plastikkarte macht das Studierendenleben bequemer, weil sie eine Vielzahl von Funktionen bietet. Hier eine Übersicht:

Studienausweis

Die Goethe Card zeigt deine Bibliotheks- und Matrikelnummer an. Du musst die Karte zum Start jedes Semesters validieren, damit du alle Funktionen nutzen kannst. Verwende dazu bitte die Validierer. Sie befinden sich auf allen Campus in Hörsaalgebäuden, vor HRZ-Poolräumen sowie in der Nähe von Bibliotheken und Mensen. Weitere Informationen »

Die Goethe Card und die dazugehörigen Lesegeräte sind High-Tech-Produkte. Bitte verwende deshalb eine Hartplastikhülle, um deine Goethe Card zu schützen. Diese Hüllen gibt es im Goethe Shop im Hörsaalgebäude auf dem Campus Westend zu kaufen.

Bibliotheksausweis

Gleichzeitig ist die Goethe Card dein Bibliotheksausweis. Hiermit kannst du in der Universitätsbibliothek J.C. Senckenberg (UB) – dazu gehören die Zentralbibliothek (ZB) sowie mehrere Bereichsbibliotheken – Bücher vor Ort ausleihen sowie eBooks einsehen. Ausleihen kannst du bis zu 50 Bücher gleichzeitig, für 28 Tage, und diese bis zu 3 Mal online verlängern, es sei denn, diese sind bereits vorgemerkt. Weitere Informationen gibt es auf den Bibliothekswebseiten »

Schlüssel für Schließfächer

Wenn du in eine der Fachbereichsbibliotheken gehst oder im Hörsaalgebäude Tasche und Jacke einschließen willst, hast du mit der Goethe Card die Möglichkeit, die Schließfächer zu nutzen und sie durch dran halten der Karte zu sperren oder nachher wieder zu entsperren. Falls du Probleme beim Öffnen deines Schließfaches hast, wende dich bitte an den betreffenden Pförtner im Gebäude.

RMV-AStA-Semesterticket

Die Goethe Card ist außerdem dein Ticket für den öffentlichen Nahverkehr im Rhein-Main-Gebiet. Das heißt, du kannst das ganze RMV-Schienennetz nutzen. Hierzu gehören U- und S-Bahnen, sowie Regional- und Straßenbahnen und Busse. In der Regional- als auch der S-Bahn darfst du mit dem Ticket in der 2. Klasse fahren. Nicht einbezogen im RMV-AStA-Semesterticket sind Fahrten mit IC/ICE. Genaue Informationen hierzu gibt es hier »

Du kannst das RMV-AStA-Semesterticket nicht nutzen und willst dich über die Härtefondstelle von einem Teil des Semesterbeitrags befreien lassen? Hierfür müssen bestimmte Bedingungen erfüllt sein. In jedem Fall musst du auch dann die Goethe Card validieren, um die Gültigkeitsdauer des laufenden Semesters auf die Karte drucken zu lassen. (Foto: RMV – Stefanie Kösling). Dazu gibt es auf den Webseiten des AStA Informationen »

Geldbörse für die Mensa, Kaffee- und Snackautomaten

Du kannst die Goethe Card zusätzlich als Geldbörse einsetzen, um damit beispielsweise in den Mensen und Cafeterien des Studentenwerks zu zahlen. Werte deinen Studienausweis an einem der Kartenaufwerter auf. Diese befinden sich vor den Mensen und Bibliotheken, und viele von ihnen sind auch direkt neben den Goethe Card Validierern auf allen Campus. Der Aufladebetrag beträgt maximal 50 Euro. Die Kartenaufwerter funktionieren meistens mit Girocard, aber in wenigen Fällen auch mit Bargeld wie beispielsweise auf dem Campus Westend vor dem Bibliothekszentrum Geisteswissenschaften (BzG) im IG Farben Gebäude, Abschnitt Q1, 3. Stock. Weitere Informationen und Standorte findest du hier »

Drucken, Kopieren und Scannen

Drucker, Kopierer und Scanner befinden sich in der Regel in den Bibliotheken und neben den HRZ-Poolräumen. Wenn du deine Goethe Card mit Geld aufgeladen hast, kannst du an diesen Orten die genannten Funktionen nutzen. Viele Drucker sind Farbdrucker, vereinzelt gibt es nur schwarz-weiss Drucker. Die Preise für die Drucke und Kopien stehen jeweils auf den Druckern. Wenn du etwas Scannen willst, musst du den Menüpunkt EXTERNEN SPEICHER auswählen. Du kannst dann deinen USB-Stick verwenden. Mehr Informationen gibt es hier »

Foto: uwe275 / pixelio.de

Eintrittsticket für den Palmengarten

Mit deiner Goethe Card hast du auch freien Eintritt in den Palmengarten, den botanischen Garten Frankfurts (Foto: uwe275/pixelio.de). Durch den Palmengarten führt der kürzeste Fußweg zwischen dem Campus Westend und dem Campus Bockenheim. Nutze einfach die Gelegenheit, dabei einen der schönsten Gärten Europas kennenzulernen. www.palmengarten.de 

Freier Eintritt zu städtischen Museen

Die Goethe Card ist automatisch auch ein Kulturticket. Mit diesem hast du freien Eintritt in folgende Frankfurter Museen: Archäologisches Museum, Caricatura Museum, Deutsches Architekturmuseum, Deutsches Filmmuseum, Hindemith Kabinett im Kuhhirtenturm, Historisches Museum, Ikonen-Museum, Institut für Stadtgeschichte, Jüdisches Museum, Kinder Museum, MMK 1|2|3 des MMK Museum für Moderne Kunst, Museum Angewandte Kunst, Museum Giersch der Goethe-Universität, Museum Judengasse, Porzellan Museum im Kronberger Haus und Weltkulturen Museum. Einfach an der Museumskasse die Goethe Card vorzeigen und kostenfrei auf eine Reise in vergangene Zeiten, rund um die Welt oder quer durch die Kunst gehen. Weitere Informationen gibt es unter www.freier-eintritt.museumsufer.de

Türschließsysteme

Viele der Türschließsysteme in der Universität funktionieren mit der Goethe Card. Dies betrifft aber nur Mitarbeiter der Goethe Universität. Der Zugang zu Lehrveranstaltungen in Universitätsgebäuden ist vom Türschließsystem nicht betroffen.

Allgemeine Informationen

Organisation // Die Erstausgabe der Goethe Card findet beim Studien Service Center (SSC) im PEG-Gebäude, EG, statt. Produziert und weiterentwickelt wird die Goethe Card im Hochschulrechenzentrum (HRZ). Hier befindet sich auch der Goethe Card Service Center direkt gegenüber vom Seminarhaus. Falls ihr weitere Fragen zur Goethe Card habt, wendet euch bitte an das Team dort. Der Goethe Card Service Center hilft euch gerne weiter.

Goethe Card Verlust // Falls du deine Goethe Card verlierst, oder sie dir gestohlen wird, musst du sie direkt sperren. Das ist wichtig, weil sonst jemand auf deinen Namen beispielsweise das RMV-AStA-Semesterticket nutzen, in der Bibliothek ausleihen oder falls du diese hast – deine Schließberechtigungen verwenden kann. Bei Verlust wird eine Verwaltungsgebühr in Höhe von 35 Euro fällig. Diese Gebühr musst du im Studierendensekretariat im PEG-Gebäude, 1. Stock, bezahlen. Mit der erhaltenen Quittung bekommst du danach im Goethe Card Service Center deine neue Karte.

Online sperren » |  Telefonnummer: 069 798 77710

HRZ Goethe Card Service

Campus Westend, Containerbau, EG
Max-Horkheimer-Straße (gegenüber vom Seminarhaus)

Öffnungszeiten: Montag – Freitag: 9 – 12 und 13 – 16 Uhr
E-Mail: goethecard@uni-frankfurt.de

Weitere Informationen zu den Funktionen der Goethe Card gibt es hier »

Autorin: Simone Beetz (HRZ)