blog_unireport_goetheuni-app[UPDATE, 28. Juni 2016]: Ab sofort steht die Goethe-Uni App zum Download im Google Play Store und iOS App Store bereit.

Im Sommersemester 2016 wird die Goethe-Universität erstmals ihre eigene offizielle App präsentieren. Studierende können sich damit schnell und einfach über die Universität informieren und das Studium noch leichter organisieren. Mit der Goethe-Uni App haben Studierende dann ein Werkzeug, das den Universitätsalltag erleichtert und ihnen schnell wichtige und hilfreiche Informationen zur Organisation ihres Studiums bietet.

Informationen zu Veranstaltungen, Räumen, Wegbeschreibungen und vieles mehr lassen sich mit wenigen Klicks finden. Die App wird sowohl für Android als auch iOS zur Verfügung stehen. Links zu Google Play, zum iOS App Store und dem Direktdownload für Android (apk-Installer) befinden sich auf der Webseite zur App. Studierende erhalten wichtige Neuigkeiten im Überblick unter Goethe-Uni News. Das App-Menü ist intuitiv aufgebaut.

Hier finden Studierende: die Veranstaltungssuche, die Campuskarte, die Personensuche, Essen und Trinken, Werkzeuge, sowie unter Deine Studi- App Favoriten und Termine. Die vier wichtigsten Funktionen sind außerdem direkt auf der Startseite verlinkt. Mit der Veranstaltungssuche kann man schnell und unkompliziert Details zu Terminen, Orten, Dozenten und inhaltliche Informationen zu Vorlesungen oder Seminaren erfahren.

Veranstaltungen an denen man teilnimmt, können in einen persönlichen Stundenplan übernommen werden. Eine weitere Option ist die Campuskarte, die verschiedene Gebäude, Mensen, Lernplätze und Bibliotheken anzeigt. Studierende können sich so leicht auf dem Campus orientieren. Hinzu kommen Detailinformationen mit den Adressen der Gebäude und der jeweiligen Entfernung ausgehend vom aktuellen Standort.

Weiterhin gibt es eine Personensuche, die Kontaktdaten wie E-Mail-Adresse und Telefonnummer anzeigt. E-Mails können dann direkt versendet werden. Über Essen und Trinken erhält man einen Überblick über alle Mensen und Cafés der Goethe-Universität mit aktuellen und detaillierten Speiseplänen inklusive der Preise. Das App-Team arbeitet hier eng mit dem Studentenwerk zusammen, um Informationen im Minutentakt bereitzustellen.

Der Abschnitt Deine Studi-App bietet dann die Möglichkeit, unter Favoriten eine Liste an gespeicherten Seiten zu erstellen. Zudem ist es möglich, favorisierte Seiten zu filtern. Unter Termine lassen sich regelmäßige Termine bzw. ein Stundenplan zusammenstellen. Über die Suche im oberen Bereich können Studierende dann Termine über den Wechselschalter zu ihrem Stundenplan hinzufügen.

Die Stundenplanansicht gibt es im Portrait und Landscape-Modus. Nach dem ersten Release werden im Zuge weiterer Updates neue Funktionen hinzukommen. Ein weiteres Plus ist, dass die Goethe-Uni App auf StApps basiert, einem Verbundprojekt mehrerer Universitäten. Neben der Goethe-Universität sind dies die Technische Universität Berlin, die Europa Universität Viadrina Frankfurt an der Oder und die Universität zu Köln.

Über das Konfigurationsmenü (Einstellungen) kann man die App auf den Modus der jeweiligen Partneruniversitäten umschalten. So erhalten Studierende weitere Informationen.

Fazit: Die Goethe-Uni App lohnt sich und wird zum wichtigen Begleiter im Studium. Studierende bekommen alle Informationen zu und rund um das Studium ganz einfach über die App.

[Autorin: Simone Beetz]

Dieser Artikel ist in der Ausgabe 2.16 des UniReport erschienen [PDF]