Goethe-Uni begrüßt Erstsemester mit Unistart-Messe

Tausende von Studierenden werden am Donnerstag, 12. Oktober, wieder zur zentralen Begrüßungsveranstaltung der Goethe-Universität für alle Erstsemester erwartet. Begrüßt werden sie von Frankfurts Oberbürgermeister Peter Feldmann, Universitätspräsidentin Prof. Birgitta Wolff und studentischen Vertreterinnen und Vertretern. Auf dem Markt der Möglichkeiten können sich die neuen Studierenden über Angebote und Serviceleistungen der Goethe-Universität informieren: So präsentieren sich auf der Messe unter anderem das Studierenden-Service-Center (SSC), der Hochschulsport, das International Office, das Career Center und viele studentische Initiativen. Abends gibt es dann eine Party für alle „Erstis“ im Casino.

[dt_call_to_action content_size=”small” background=”fancy” line=”true” style=”1″ animation=”fadeIn”]

Programm der unistart-Messe

  • 13.00-17.00 Uhr, Hörsaalzentrum: unistart-Messe
  • 14.00 Uhr, HZ 1&2: Offizielle Begrüßung der neuen Studierenden durch Stadt, Universität, AStA u. Fachschaften
  • Ab 21.00 Uhr, Casino: Große unistart-Party für alle Erstsemester

[/dt_call_to_action]

Lageplan vom Campus Westend der Goethe-Universität mit dem Hörsaalzentrum:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mehr Informationen: www.unistart-frankfurt.de

Relevante Artikel

The limits of language and reason

At the invitation of the research focus “Democratic Vistas: Reflections on the Atlantic World”, Slovenian philosopher Alenka Ambrož has joined

Full-time student, part-time carer?

The project “InterCare” intends to explore from an educational-scientific perspective how young people juggle further/higher education with being a carer.

Öffentliche Veranstaltungen

You cannot copy content of this page