Die Freunde und Förderer feiern den Auftakt zu Ihrem 100. Jubiläumsjahr und haben den bekannten Autor, Mediziner und Fernsehmoderator Dr. Eckart von Hirschhausen mit seinem Vortrag „Wie viel Humor braucht die Medizin?“ zu Gast.

Im Zuge der Veranstaltung stellt der Vorstand die Planungen für das Jubiläumsjahr 2018 vor. Nach dem Vortrag gibt es bei einem Umtrunk die Möglichkeit zum Austausch und für Gespräche.

16. November 2017, 17:00 Uhr (Ende ca. 18:30 Uhr) im Festsaal der Goethe-Universität
Dr. Eckart von Hirschhausen „Wie viel Humor braucht die Medizin?“

Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist aber unbedingt vorgesehen. Bitte schicken Sie Ihren Teilnahmewunsch bis zum 06. November 2017 an freunde@vff.uni-frankfurt.de an. Es gilt first come, first serve, da nur ein begrenztes Kartenkontingent zur Verfügung steht. Im Falle einer Teilnahme erhalten Sie eine Anmeldebestätigung per Mail. Wir freuen uns auf Ihr zahlreiches Kommen!

Dr. Eckart v. Hirschhausen ist gebürtiger Frankfurter, Arzt, Gründer der Stiftung HUMOR HILFT HEILEN und ein gefragter Impulsgeber im Gesundheitswesen. Der Querdenker und „Brückenkopf“ aus Berlin wird in seinem heiteren und gleichzeitig nachdenklichen Vortrag aktuelle Forschungen aus der positiven Psychologie mit seinen eigenen Einsichten präsentieren. Er verzichtet dabei auf ein Honorar zugunsten von drei Projekten, die ihm am Herzen liegen.

Diese und andere Projekte finden Sie auch auf unserer Jubiläumswebsite: www.vff.uni-frankfurt.de/jubilaeum vorgestellt.