Am Freitag, den 5. Juli, feiert die Goethe-Universität wieder ihr Sommerfest und lädt alle Hochschulangehörigen sowie Freundinnen und Freunde der Hochschule herzlich ein. Das Sommerfest, das um 15 Uhr auf dem Campus Westend beginnt, steht 2019 im Zeichen des diesjährigen Partners, dem österreichischen Bundesland Steiermark. Das Partnerland wird sich an Infoständen präsentieren, kulinarische Köstlichkeiten und musikalische Spezialitäten aus der Steiermark werden einen Eindruck von der kulturellen Vielfalt des Landes vermitteln. Um 18.15 Uhr werden Universitätspräsidentin Prof. Wolff, die hessische Staatssekretärin im Wissenschaftsministerium Ayse Asar und die steirische Landesrätin Mag. Barbara Eibinger-Miedl feierlich das Sommerfest eröffnen und die Gäste begrüßen.

Prof. Manfred Schubert-Zsilavecz, Vizepräsident der Goethe-Universität für Third Mission, betont: „Die Sommerfeste der Goethe-Universität standen in den letzten Jahren immer im Zeichen einer Landespartnerschaft. Das unterstreicht das internationale Profil der Goethe-Universität. Ich bin daher sehr froh, dass es in diesem Jahr gelungen ist, das Land Steiermark als Landespartner zu gewinnen. Mit Hessen verbindet die Steiermark bereits eine intensive und langjährige wissenschaftliche, politische und wirtschaftliche Kooperation. Diese enge Partnerschaft wollen wir mit dem gemeinsamen Fest sichtbar machen. Ohne die Unterstützung unserer offiziellen Partner und Sponsoren wäre das Sommerfest 2019 der Goethe-Universität nicht möglich gewesen. Wir danken daher dem Land Steiermark, der Sparda-Bank Hessen eG, der Umweltlotterie von Lotto Hessen sowie der BARMER.“

Ab 15 Uhr startet das Bühnen- und Musikprogramm auf dem Campusplatz: Den Auftakt macht die Gruppe Chess mit Blues, Jazz und Bossanova. Um 17 Uhr folgen dann Banki Moon mit Einflüssen aus dem Britpop und mit deutschen Texten. Klub Erika werden dann ab 19 Uhr poppig-funkige Tanzmusik präsentieren.  Freunde der Hessischen Mundart werden dann ab 20.15 auf ihre Kosten kommen: „Welthits auf Hessisch“ singen Popsongs der letzten 70 Jahre, die sie meist aus dem Englischen ins Hessische übertragen haben. Um 21.45 Uhr schließlich werden die siebenköpfigen Mighty Maggots aus Graz beweisen, dass die Steiermark auch über hervorragende Ska-Bands verfügt. Moderiert wird das Bühnenprogramm von Mitgliedern des Debattierclubs Goethes Faust e.V.

Daneben wartet wieder auch ein reichhaltiges Rahmenprogramm auf die Gäste des diesjährigen Sommerfestes: Führungen über den Campus und durch verschiedene Sammlungen der Goethe-Universität, beispielsweise durch das Comic-Archiv des Instituts für Jugendbuchforschung Antikensammlung und Skulpturensaal des Instituts für Archäologische Wissenschaften; Sonderführungen werden zur Imageausstellung „Geschichte hautnah erleben“ der Point Alpha Stiftung angeboten, die im Rahmen der Veranstaltungsreihe „30 Jahre gemeinsame Freiheit – 30 Jahre Mauerfall“ noch bis zum 19. Juli im Foyer des I.G.-Farben-Hauses zu sehen sein wird. Auf dem Markt der Möglichkeiten präsentieren sich insgesamt 28 Aussteller, darunter das Museum Giersch der Goethe-Universität, die Katholische Hochschulgemeinde und Evangelische Studierendengemeinde und der Wissenschaftsgarten Riedberg.

Auch für sportliche Betätigung ist gesorgt: Das Zentrum für Hochschulsport präsentiert das „Goethe-Play“-Lastenrad  – wer Lust hat, kann sich Frisbees ausleihen, Wikinger-Schach spielen, Spike Ball ausprobieren, im Luftsitzsack entspannen und vieles mehr; beim Bubble-Fußball des Fachbereichs 04 spielen die Teilnehmer mit über ihren Oberkörper gestülpte, aufblasbare, meist transparente, Kugeln Fußball. Sowohl Oberkörper als auch Kopf der Spieler sind durch die aufblasbaren Bubblebälle geschützt.

Für die kleinen Besucher wird von 15.- 20.00 Uhr ein Kinderprogramm angeboten, mit dem Spielmobil Riederwald e.V., Kinderschminken, einer Fotowand sowie dem Basteltisch des Museums Giersch.

Natürlich ist wie immer auch für das leibliche Wohl der Besucherinnen und Besucher gesorgt: Essen und Trinken wird im Sommergarten des Studentenwerk Frankfurts, im Sturm & Drang und zentral auf dem Campusplatz angeboten. In diesem Jahr dürften wohl vor allem die kulinarischen Angebote aus der Steiermark auf großes Interesse stoßen.

Das Sommerfest der Goethe-Universität findet statt am Freitag, den 5. Juli 2019, ab 15 Uhr auf dem Campus Westend, Theodor-W.-Adorno-Platz 1. Der Eintritt ist frei!

Weitere Informationen zum ausführlichen Programm in GOETHE-UNI online: www.uni-frankfurt.de/sommerfest