Vortrag am 10. Juli, 16 Uhr / Lehramtsstudierende und Lehrkräfte in Südostasien

Johanna Vänskä (l.) mit Kollegin. Foto: ABL

Die Akademie für Bildungsforschung und Lehrerbildung (ABL) lädt ein zu einem Vortrag für Lehramtsstudierende und Absolventen der Ersten oder Zweiten Staatsprüfung. Johanna Vänskä, Grundschulleiterin an der RIS Swiss Section – Deutschsprachige Schule Bangkok, wird über Chancen und Möglichkeiten für deutsche Lehramtsstudierende und Lehrkräfte in Südostasien sprechen. Sie wird einige grundsätzliche Informationen zum deutschen Auslandsschulwesen und dessen Popularität bei Lehrkräften geben. Anschließend wird sie aufzeigen, welche verschiedenen Möglichkeiten für Studierende existieren, an einer deutschsprachigen Auslandsschule zu arbeiten. Neben Hinweisen zum Bewerbungsverfahren, zu den Arbeitsbedingungen und den Erwartungen an Studierende in Südostasien, wird sie zudem darauf eingehen, welche Chancen Studierende und Lehrkräfte der unterschiedlichen Schulstufen unter besonderer Berücksichtigung der Grundschule haben.

[dt_call_to_action content_size=”small” background=”fancy” line=”true” style=”1″ animation=”fadeIn”]

Dienstag, 10. Juli 2018, 16.00 Uhr, Seminarhaus, 3. Stock, Raum 3.105, Campus Westend.

[/dt_call_to_action]

Relevante Artikel

The limits of language and reason

At the invitation of the research focus “Democratic Vistas: Reflections on the Atlantic World”, Slovenian philosopher Alenka Ambrož has joined

Full-time student, part-time carer?

The project “InterCare” intends to explore from an educational-scientific perspective how young people juggle further/higher education with being a carer.

Öffentliche Veranstaltungen

You cannot copy content of this page