Ausstellung: Frankfurter Felsbilder zu Gast in Berlin

Große Bühne für die Frankfurter Felsbild-Sammlung: Derzeit präsentiert der Berliner Martin-Gropius-Bau Felsbilder aus der Sammlung Frobenius. Das Frobenius-Institut an der Goethe-Universität hat eine der ältesten und umfassendsten Felsbildsammlungen weltweit: Sie umfasst mehr als 8.600 inzwischen vielfach als Raritäten geltende Felsbildkopien aus Afrika, Ozeanien, Australien und Europa.

Artikel im Webmagazin: „Kunst der Vorzeit – Felsbilder aus der Sammlung Frobenius“

Termin: 21. Januar bis 16. Mai 2016 | Ort: Berlin, Martin-Gropius-Bau
[dt_call_to_action content_size=”small” background=”plain” line=”false” style=”1″ animation=”fadeIn”]

Relevante Artikel

Kein richtiges Leben im falschen?

Drei Romanheld*innen werden auf ganz unterschiedliche Weise mit den Widersprüchen der Gegenwartsgesellschaft konfrontiert: Die Erziehungswissenschaftlerin Yandé Thoen-McGeehan hat gerade ihren

Einfach mal „reingrooven“

Kurz vor Semesterbeginn: Neue „Erstis“ schauten sich auf dem Campus Westend um. Es ist recht unwirtlich an diesem Mittwoch Anfang

Öffentliche Veranstaltungen

Kein richtiges Leben im falschen?

Drei Romanheld*innen werden auf ganz unterschiedliche Weise mit den Widersprüchen der Gegenwartsgesellschaft konfrontiert: Die Erziehungswissenschaftlerin Yandé Thoen-McGeehan hat gerade ihren

Einfach mal „reingrooven“

Kurz vor Semesterbeginn: Neue „Erstis“ schauten sich auf dem Campus Westend um. Es ist recht unwirtlich an diesem Mittwoch Anfang

You cannot copy content of this page