Der Sinologe Prof. Iwo Amelung von der Goethe-Universität in Deutschlandradio über ein Projekt orwell´schen Ausmaßes in China: Dort plant die regierende kommunistische Partei eine Zusammenführung aller vorhandenen Datenbanken in einem so genannten Sozialkredit-System, in dem künftig angeblich jegliches Verhalten von Bürgern erfasst und bewertet werden soll.

Hier können Sie den Beitrag hören »