Fotowettbewerb der geographischen Institute an der Goethe-Universität

Das Thema des diesjährigen Fotowettbewerbs der geographischen Institute an der Goethe-Universität lautet “Über Leben in kritischen Zeiten”. Es ist angelehnt an den Deutschen Kongress für Geographie (DKG), der vom 19. bis 23. September 2023 in Frankfurt stattfindet.

In Zusammenarbeit mit dem Jungen Kongress für Geographie (JKG) sind alle Studierenden eingeladen, fotografisch den Fragen nachzuspüren, wie ein (Über-)Leben in Zukunft aussehen kann, möglich ist und gestaltet werden soll. Das Leben von Menschen und anderen Lebewesen ist in aktuellen Zeiten gekennzeichnet von vielfältigen planetaren Krisen. Krieg, Klimakrise, Artensterben, Ausbeutung und Unterdrückung sind nur einige Begriffe, die das deutlich machen. Sie bieten Anlass, strukturelle Machtverhältnisse und Ungleichheiten in den (fotografischen) Blick zu nehmen und kritisch zu beleuchten. Wo werden schon heute Effekte planetarer Krisen sichtbar? Wie kann auf diese Krisen reagiert werden? Wo zeigt sich Widerstand? Worin liegt Hoffnung?

Mehr Infos und Teilnahmebedingungen

Relevante Artikel

Die Welt im Wasserstress

Wie haben sich die Wasserresourcen in den letzten 120 Jahren verändert? Und was passiert, wenn es bis Ende des 21.

Öffentliche Veranstaltungen

RMU-Postdoc-Career-Weeks 2024

Die Rhein-Mail-Universitätsallianz bietet Perspektiven für fortgeschrittene Promovierende und Postdocs. Vom 17.–28. Juni 2024 finden die 3. Postdoc-Career-Weeks der Rhein-Main-Universitäten statt.

Herzforschung meets KI

Moderne Methoden der Künstlichen Intelligenz (KI) spielen in der Wissenschaft eine immer größere Rolle. Wie Forscher des Exzellenzclusters Cardio-Pulmonary Institute

You cannot copy content of this page