Olympia-News: Jan-Philip Glania verpasst Finale

Der Schwimmer und Student der Goethe-Uni, Jan-Philip Glania, hat heute Nacht das olympische Finale über 100 Meter Rücken verpasst. Wie hessenschau.de berichtet, ist das Halbfinale über 100 Meter die Endstation gewesen. Der EM-Dritte von 2014 blieb am Sonntag in Rio in 53,94 Sekunden als insgesamt Zwölfter deutlich über seiner Bestzeit von 53,48.

Die Chance auf das Erreichen eines Finales und damit in die Medaillenränge zu kommen ist noch nicht vertan: Am Mittwoch (18.25 Uhr) tritt Glania über 200 m Rücken und am Freitag (20.48 Uhr) in der 4×100 m Lagen Staffel an.

Mehr Informationen auf hessenschau.de | Interview mit Jan-Philip Glania im Webmagazin

Relevante Artikel

Die Welt im Wasserstress

Wie haben sich die Wasserresourcen in den letzten 120 Jahren verändert? Und was passiert, wenn es bis Ende des 21.

Öffentliche Veranstaltungen

Die Welt im Wasserstress

Wie haben sich die Wasserresourcen in den letzten 120 Jahren verändert? Und was passiert, wenn es bis Ende des 21.

You cannot copy content of this page