Projekt Mathtrails vom Stifterverband als Best Practice ausgewählt

Das Projekt „Mathtrails – Der Outdoor-Mathematikunterricht wird digitalisiert!“ wurde vom Stifterverband  im Rahmen der MINTchallenge als Best Practice für digitale Lehr- und Lernformate im MINT-Studium ausgewählt. Mathtrails basiert auf dem Projekt MathCityMap; dieses wurde von Matthias Ludwig, Mathematikprofessor an der Goethe-Universität, und seinen Mitarbeitern Iwan Gurjanow und Simon Barlovits in diesem Semester speziell an die Coronabedingungen angepasst und durchgeführt. Über 150 Einsendungen waren beim Stifterverband eingegangen, 10 Projekte wurden als Best Practices ausgewählt. Mit der MINTchallenge will der Club MINT, eine Initiative des Stifterverbandes, digitale Lehr- und Lernformate präsentieren, die es den Studierenden ermöglichen, das MINT-Studium während der Corona-Pandemie fortzusetzen, und langfristig eine bereichernde Ergänzung des MINT-Studiums darstellen.

Mehr Informationen: https://club-mint.org/

Relevante Artikel

Öffentliche Veranstaltungen

Die Welt im Wasserstress

Wie haben sich die Wasserresourcen in den letzten 120 Jahren verändert? Und was passiert, wenn es bis Ende des 21.

You cannot copy content of this page