USA: Prof. Johannes Völz über den Ausgang der Wahlen

Johannes Völz, Professor für Amerikanistik an der Goethe-Universität in Frankfurt, gibt eine erste Analyse zum überraschenden Ausgang der Präsidentschaftswahl in den USA ab. Sein Credo: „Trump war kein herkömmlicher Kandidat, weil er sich so deutlich gegen das System gestellt hat. Seine Wähler haben das verstanden.“

Artikel lesen auf fnp.de

Relevante Artikel

The limits of language and reason

At the invitation of the research focus “Democratic Vistas: Reflections on the Atlantic World”, Slovenian philosopher Alenka Ambrož has joined

Full-time student, part-time carer?

The project “InterCare” intends to explore from an educational-scientific perspective how young people juggle further/higher education with being a carer.

Öffentliche Veranstaltungen

You cannot copy content of this page