Zytostatika mit Fernzünder

Chemiker mit Paul Ehrlich- und Ludwig Darmstaedter-Nachwuchspreis 2024 gewürdigt 

Foto: Katja Marquard, Ruhr-Universitaet Bochum

Dr. Johannes Karges von der Ruhr-Universität Bochum wurde mit dem Paul Ehrlich- und Ludwig Darmstaedter-Nachwuchspreis 2024 ausgezeichnet. Seine preisgekrönte Arbeit konzentriert sich auf die Entwicklung von platinhaltigen Chemotherapeutika, die sich nur im Tumorgewebe anreichern und dort aktivieren lassen. Durch die Verwendung von Licht oder Ultraschall als Auslöser könnten diese Ansätze die Nebenwirkungen von häufig verwendeten Krebsmedikamenten, wie Cisplatin, erheblich reduzieren. Etwa die Hälfte aller weltweiten Chemotherapien verwendet Cisplatin und seine Derivate, jedoch können Platinpräparate auch die Teilung gesunder Körperzellen inhibieren und sind somit mit schweren Nebenwirkungen verbunden, wie z.B. Übelkeit und Erbrechen, Organschädigungen bis hin zur Hemmung der Blutbildung im Knochenmark. Die Forschung von Dr. Karges konzentriert sich darauf, platinhaltige Chemotherapeutika durch die Konstruktion von Nanopartikeln gezielt im Tumor anzureichern und dort Beschäftigt sich mit Chemotherapien gegen Krebserkrankungen: Dr. Johannes Karges. Besondere Leistungen verdienen eine Würdigung. selektiv zu aktivieren. Die Forschung des 31-jährigen gebürtigen Fuldaers könnte dazu beitragen, die Wirksamkeit von Krebsmedikamenten zu steigern und gleichzeitig die schwerwiegenden Nebenwirkungen zu minimieren.  

Der Paul Ehrlich- und Ludwig Darmstaedter-Preis und -Nachwuchspreis wird jährlich für bahnbrechende Forschung in den medizinischen Wissenschaften vergeben. Der Preis gilt als wichtigste Würdigung der medizinischen Grundlagenforschung. Viele Preisträger der vergangenen Jahrzehnte erhielten später den Nobelpreis für Medizin. Die Auszeichnung wird seit 1952 vergeben. Die Preisverleihung findet traditionell am 14. März, dem Geburtstag des Nobelpreisträgers Paul Ehrlich, in der Frankfurter Paulskirche statt. Die Paul Ehrlich-Stiftung ist eine unselbstständige Stiftung in der treuhänderischen Verwaltung der Vereinigung von Freunden und Förderern der Goethe-Universität.

Relevante Artikel

Der Kopf kommt ins Herz

Neubau der Universitätsklinik schafft Synergien Das Universitätsklinikum Frankfurt hat den zweiten Bauabschnitt seines umfangreichen Erweiterungsprojekts abgeschlossen. Auf einer Fläche von

»Frankfurt ist meine Heimat«

Nachruf auf Dr. Rolf-E. Breuer Die Goethe-Universität trauert um einen ihrer herausragenden Unterstützer und eine ihrer prägendsten Persönlichkeiten – Dr.

Lemuren-Laute und Giraffen-Gewohnheiten

Tierische Verhaltensforschung mit Software und KI Die faszinierende Welt der Zootierbiologie profi tiert zunehmend von innovativen Technologien wie der Künstlichen

Steht, treibt aus und produziert Sauerstoff

Goethe-Universität wird grüner durch Patenbäume auf dem Hochschulgelände Die Goethe-Universität setzt auf eine grünere Zukunft! Mit Baumpatenschaften auf dem Hochschulgelände

Freund und Netzwerker

Prof. Dr. Wilhelm Bender mit Bundesverdienstkreuz 1. Klasse ausgezeichnet In einer feierlichen Zeremonie wurde Prof. Dr. Wilhelm Bender das Bundesverdienstkreuz

Öffentliche Veranstaltungen

Die Frankfurt Alliance feiert!

Jetzt schon im Terminkalender notieren: Das Wissenschaftsfestival findet am Samstag, 28. September 2024, auf dem Frankfurter Roßmarkt statt. Die Vorbereitungen

Der Kampf um bezahlbare Zimmer

Dringender Bedarf an Studierendenwohnraum Die Wohnungsnot in deutschen Städten betrifft Studierende besonders stark. Der Bedarf an bezahlbarem Wohnraum ist größer

Standpunkte

Liebe Alumni und Freunde der Goethe-Universität, als Physikerin stehen einem viele Wege offen. Ich habe mich für den Brückenbau innerhalb

You cannot copy content of this page