Hochschulforum zur Alumni-Arbeit am 8. Dezember

blog_beitrag_hochschulforum_alumniMit der Veranstaltung „Gut vernetzt? – Hochschulforum zur Alumni-Arbeit der Goethe-Universität“ setzt die Abteilung Private Hochschulförderung neue Maßstäbe in Sachen Alumni-Arbeit. Auf Podien und in Workshops tauschen sich Alumni-Verantwortliche, Multiplikatoren, Entscheidungsträger und Teilnehmer darüber aus, wie Alumni-Arbeit gestärkt und weiterentwickelt werden kann.

Es geht um zentrale Fragen wie etwa die erfolgreiche Verzahnung aller Alumni-Akteure, Finanzierung, Erwartungen an die Universität, IT-Lösungen für die Alumni-Datenverwaltung und vieles mehr. Auf dem Forum am 08. Dezember 2016 stellen auch internationale Gäste ihre Arbeit vor. Geladen sind Akteure der Alumni-Vereinigungen der ETH-Zürich und der Universität Graz. Mit ihnen diskutieren die Teilnehmer über die Chancen und Grenzen der Alumni-Arbeit ebenso wie über die Zukunft der Alumni-Arbeit an der Goethe-Universität. Die Teilnahme ist kostenfrei.

[dt_call_to_action content_size=”small” background=”fancy” line=”true” style=”1″ animation=”fadeIn”]

Mehr Infos zum Programm finden Sie unter: www.uni-frankfurt.de/third-mission | Anmeldung bis zum 28.11.2016 unter alumni@uni-frankfurt.de

[/dt_call_to_action]

Relevante Artikel

Lehrer und Lyriker

Schriftsteller & Goethe-Alumnus Martin Piekar Der Mann ist groß. Trägt schwarze Kleidung, schwarzen Nagellack – Martin Piekar fällt auf. Wir

Streit und Stabilität

Das Clusterprojekt ConTrust auf der Suche nach Vertrauen im Konflikt Kriege, Klimakrise, Migration, Antisemitismus und die Macht der sozialen Medien:

Ein Ökologisches Geschenk

Alumnus spendet Winterlinde für Universitätscampus Ausgewachsen kann er bis zu 25 Meter hoch und mehrere Hundert Jahre alt werden. Naveed

Unter Freunden

Doppelspitze in der Geschäftsstelle der Freundesvereinigung Seit Oktober 2023 teilen sich Nike von Wersebe und Julia Patricia Lange die Verantwortung

Öffentliche Veranstaltungen

Die Welt im Wasserstress

Wie haben sich die Wasserresourcen in den letzten 120 Jahren verändert? Und was passiert, wenn es bis Ende des 21.

You cannot copy content of this page