Tag: 17. Oktober 2017

Vortragsreihe / Wissen. Macht. Raum. Geschichten der Geographie

Die Entstehung der geographischen Disziplinen in Deutschland lässt sich nicht ohne den kolonialen Geist des 19. Jahrhunderts denken. In ihrer neuen Vortragsreihe beleuchtet die Frankfurter Geographische Gesellschaft die widersprüchlichen Entwicklungen

Studiengang Pharmazie / Traumjob Apotheker/-in?

Der Studiengang Pharmazie, den man mit dem Staatsexamen abschließt, ist arbeitsintensiv, bietet aber hervorragende Jobperspektiven. Im „Trust in Professions Report“ 2016 steht es schwarz auf weiß: Das Vertrauen der Deutschen

Studierendenbefragung: „Eine Schatzkiste für unsere Arbeit“

Im Wintersemester 2017/18 befragt die Goethe-Universität ihre Studierenden wieder, wie diese Studium und Studienbedingungen bewerten. Das Wissen um die studentische Lebensrealität spielt unter anderem für die Veranstaltungsplanung eine wichtige Rolle.

Jüdische Kunst und Kultur in der künstlerischen Moderne

Seit der Zeit um 1900 entwickelten sich im Kontext jüdischer Institutionen und Zeitschriften eine Art Kanon von Künstlern sowie ein Netzwerk von Publizisten, Sammlern und Auftraggebern. Die Verbindungen zur künstlerischen

Im Porträt: Prof. Manfred Schubert-Zsilavecz

Er ist Alumnus der Universität Graz, wo er Pharmazie studiert hat. Heute ist Prof. Manfred Schubert-Zsilavecz an der Goethe-Universität erster Vizepräsident für Third Mission an einer deutschen Hochschule. In einem