Mit dem jährlichen „Tag der Naturwissenschaften“ wirbt die Goethe-Universität Frankfurt für die MINT-Fächer. Rund 3.000 Schülerinnen und Schüler, die vor dem Wechsel in die Oberstufe stehen, erkunden mithilfe von Experimenten und Vorträgen Themen aus Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften oder Medizin. Wissenschaftsminister Boris Rhein eröffnet die zweitägige Veranstaltung am Mittwoch, 13. September 2017, 09:00 Uhr, Campus Riedberg der Goethe-Universität Frankfurt, Otto-Stern-Zentrum (OSZ), Ruth-Moufang-Str. 2, 60438 Frankfurt am Main.

Der „Tag der Naturwissenschaften“ findet am 13. und 14. September 2017 zum 15. Mal statt. Neben Vorlesungen und Vorträgen zu Biowissenschaften, Pharmazie, (Zahn-)Medizin, Informatik, Physik, Meteorologie, Mathematik oder Chemie stehen beim „Tag der Naturwissenschaften“ jede Menge Mitmach-Angebote auf dem Programm: Die Besucher entdecken zum Beispiel in einer Laborführung Atomphysik am Teilchenbeschleuniger, färben mit Pflanzen oder probieren selbst Experimente aus.

Der Tag der Naturwissenschaften ist an beiden Tagen ausgebucht. Anmeldungen sind leider nicht mehr möglich. Mehr Informationen: www.tdn.uni-frankfurt.de