boerse.ARD.de berichtet über den Goethe-Börsenclub:

„Aaach ja, die Studenten heutzutage: Wissen nicht, wohin mit ihrer Freizeit, ernähren sich ausschließlich von kalter Pizza und haben nur Party im Kopf. Oder? Die Mitglieder des Goethe Finance Club sind da ein gutes Gegenbeispiel. Mittwochabend, 20 Uhr. Auf dem Campus der Goethe-Uni Frankfurt ist es bereits duster. Und trotzdem tröpfelt ein Student nach dem anderen in den Seminarraum des „House of Finance“ ein und sucht sich einen Platz.“

Artikel lesen