Dieter Steinhilber, Professor für Pharmazeutische Chemie an der Goethe-Universität, ist zum neuen Präsidenten der „European Federation for Pharmaceutical Sciences“ gewählt worden. Die 1991 in Straßburg gegründete Vereinigung ist die Dachgesellschaft der nationalen pharmazeutischen Fachgesellschaften. In ihr bilden engagierte Wissenschaftler ein europäisches Netzwerk mit dem Ziel, die Arzneimittelforschung in Europa voranzutreiben. Steinhilber war von 2012 bis 2015 Präsident der Deutschen Pharmazeutischen Gesellschaft.