Liebe Leserinnen und Leser,

im letzten Dezember sind die Ergebnisse der Internationalen OECDSchulleistungsstudie PISA 2015 erschienen. Zwar beschäftigt die Veröffentlichung der Studie heute längst nicht mehr so die Öffentlichkeit, wie es im Jahre 2002 noch der Fall war. Aber die Tatsache, dass die deutschen Schülerinnen und Schüler heute bessere Resultate erzielen, kann jemanden wie Hans Peter Klein nicht zufrieden stellen. Der Professor für Didaktik der Biowissenschaften an der Goethe-Universität kritisiert die „Testindustrie“, er sieht in seinem neuen Buch das „deutsche Bildungswesen im Kompetenztaumel“. Wir haben ihm dazu einige Fragen gestellt. Die Replik darauf lässt nicht lange auf sich warten: Prof. Johannes Hartig, seit 2010 Professor für Educational Measurement am Deutschen Institut für Internationale Pädagogische Forschung (DIPF), wird in der April-Ausgabe des UniReport auf Kleins Thesen antworten.

Viel Spaß bei der Lektüre!
Dirk Frank

Die weiteren Themen im aktuellen UniReport:

  • Verkümmert das selbständige Denken? Biologie-Didaktiker Hans Peter Klein übt im neuen UniReport Kritik am Kompetenzbegriff des Bildungssystems.
  • Hessens jüngster Studi: Fabian Vogel hat sein Studium der Informatik an der Goethe-Universität mit 15 begonnen.
  • Vom selbstgebauten PC zum Supercomputer: Der Informatiker Prof. Volker Lindenstruth machte sein Hobby zum Beruf.
  • „Adorno war mein Held“: Der renommierte Politikwissenschaftler Prof. Bassam Tibi über sein Frankfurter Studium bei Adorno, über Integration und über die Lage in seiner früheren Heimat Syrien.
  • Das Phänomen Bob Dylan: Der Erziehungswissenschaftler Prof. Dieter Nittel unterzieht den frischgebackenen Nobelpreisträger einer „lernbiographischen Deutung“.
  • Die digitale Transformation aktiv gestalten: Ein neuer berufsbegleitender MBA an der Goethe Business School vermittelt Kompetenzen für die Herausforderungen des digitalen Zeitalters.
  • RiedbergTV: Ein studentisches Projekt bildet Fächer und Leben auf dem naturwissenschaftlichen Campus Riedberg ab.

Der UniReport 1/2017 steht hier zum kostenlosen Download bereit. Hier im Webmagazin werden darüber hinaus Beiträge des UniReport mit weiteren Texten, Fotos und Videos ergänzt.

Außerdem liegt die neue Ausgabe des UniReport ab 3. Februar 2017 an sechs Standorten in „Dispensern“ aus: Campus Westend – Gebäude. PA, im Foyer / Treppenaufgang; Hörsaalzentrum, Ladenzeile; Gebäude PEG, Foyer; Gebäude RuW, Foyer; House of Finance, Foyer. Campus Riedberg – Gebäude N, Foyer vor Mensaeingang.