Zum nunmehr sechsten Mal lud das Goethe Welcome Centre (GWC) im vergangenen Oktober zu einem Fotowettbewerb für internationale Wissenschaftler*innen und Doktorand*innen an der Goethe-Universität. Unter dem Motto „Germany the way I see it: Hidden Beauty“ wurde dazu aufgerufen, Fotografien einzureichen, die deren ganz persönlichen Blick auf Deutschland widerspiegeln.

Eine aus professoralen Mitgliedern, der Leitung des Global Office und Mitarbeiter*innen des Goethe Welcome Centre bestehende Jury prämierte die drei besten Einsendungen aus insgesamt 30 Einreichungen von 10 Teilnehmer*innen. Da die traditionelle Preisverleihung und Eröffnung der Fotoausstellung im Bauleitgebäude auf dem Campus Westend bereits zum zweiten Mal pandemiebedingt nicht stattfinden konnte, wurde die Zeremonie ins Internet verlegt. So konnten die drei Preisträger*innen am vergangenen Dienstag 07.12.2021 in Anwesenheit der Jury gekürt werden.

Die diesjährigen Gewinner sind: Dr. Shweta Singh, (1. Platz) aus Indien vom Institut für Atmosphäre und Umwelt (Fachbereich 11), Fr. Shilanjani Bhattacharyya, (2. Platz) ebenfalls aus Indien vom Frobenius Institut (Fachbereich 03) und Fr. Mahsa Shabani, (3. Platz) aus dem Iran vom Institut für England- und Amerikastudien (Fachbereich 10).

Die preisgekrönten Fotos werden im Flur des Bauleitgebäudes (Campus Westend) vor den Büroräumen des GWC aufgehängt. 

Dr. Shweta Singh, 1. Platz
Fr. Shilanjani Bhattacharyya, 2. Platz
Fr. Mahsa Shabani, 3. Platz