Auch im diesjährigen Hochschulranking des gemeinnützigen Centrums für Hochschulentwicklung (CHE) hat der Fachbereich Wirtschaftswissenschaften der Goethe-Universität äußerst erfolgreich abgeschnitten. Bei zahlreichen Kategorien landete der Fachbereich in der Rubrik Wirtschaftswissenschaften in der Spitzengruppe. Besonders positiv werden die allgemeine Studiensituation, die Unterstützungsangebote zu Studienbeginn (z.B. die beliebte E-Woche) sowie das umfangreiche Lehrangebot bewertet. Den modernen parkähnlichen Campus bewerten die Studierenden ebenfalls als großes Plus für den Standort Frankfurt.

Auch im Bereich der Studienabschlüsse ist der Fachbereich in der Spitzengruppe vertreten. So erreicht eine überwiegende Mehrheit der Studierenden ihren Bachelorabschluss in einer angemessenen Zeit und die Angebote zur Berufsorientierung werden als vorbildlich angesehen.

Das CHE erhebt in einem Turnus von drei Jahren umfangreiche Informationen zu den Studienbedingungen im Fach Wirtschaftswissenschaften an deutschen Hochschulen. Dabei werden zunächst Fakten zu den jeweiligen Fachbereichen abgefragt und anschließend Studierende und Professor*innen mit einem Fragebogen befragt. Anhand der Ergebnisse werden die Hochschulen in den einzelnen Kategorien in Spitzen-, Mittel- oder Schlussgruppe eingeordnet. Auf der Website des Magazins „Zeit Campus“ können Studieninteressierte dann ihr eigenes Ranking gemäß ihren persönlichen Präferenzen erstellen. Somit stellt das CHE-Ranking eine wichtige Entscheidungshilfe für Studieninteressierte bei der Wahl des Studienortes dar.