„Es ist wirklich ein tolles Erlebnis, mit so vielen Eindrücken, Erfahrungen und netten Menschen. Ich bin wirklich froh, dass mir diese Möglichkeit gegeben wurde.“ Victoria Ullrich, Lehramtsstudentin der Goethe-Uni, über ihr Schulpraktikum in Südafrika

Die Akademie für Bildungsforschung und Lehrerbildung (ABL) berät und vermittelt Lehramtsstudierende der Goethe-Universität, die eine Praxisphase an Deutschen und Internationale Schulen im Ausland absolvieren möchten.

Seit Längerem werden an deutschen Hochschulen – auch an der Goethe-Uni – verstärkte Anstrengungen zur Internationalisierung von Studium und Lehre unternommen. Bedingt durch migrationsbedingte Veränderungen unserer Gesellschaft, die natürlich auch und insbesondere in den Schulen zum Tragen kommt, ist hierbei in den letzten Jahren auch zunehmend das Lehramtsstudium in den Blick geraten: Lehrerinnen und Lehrer sind heute verstärkt (und mit nach wie vor steigender Tendenz) mit zunehmend sozial, kulturell und sprachlich heterogenen Klassen konfrontiert, wodurch ihnen eine Schlüsselrolle für die Vermittlung weltoffener Einstellungen zukommt. Die logische Konsequenz dieser Entwicklung ist, dass internationale Erfahrungen bzw. das Erlangen interkultureller Kompetenzen auch für Lehramtsstudierende zunehmend unabdingbar sein wird, um mit der Diversität und interkultureller Vielfalt in den Klassenzimmern angemessen umgehen und in der Schule als authentische Vorbilder für grenzüberschreitendes Lernen agieren zu können.

»Ich bedanke mich für die gute Kommunikation im Vorfeld, die einwandfreie Organisation und Beratung und freue mich sehr, demnächst zwei Studentinnen, die im Juli an der Vortragsveranstaltung an der Goethe-Uni teilgenommen hatten, auf unserem Campus in Mexiko begrüßen zu dürfen.«, Ira Marsch, Schulleiterin in Mexiko

Aus diesen Gründen hat die ABL vor ca. einem Jahr den neuen Arbeitsbereich International Teacher Education (ITE) gegründet, um zum einen Lehramtsstudierende in der Durchführung von Auslandaufenthalten zu unterstützen und zum anderen auch Angebote „at home“ zu schaffen, die Einblicke in ausländische Perspektiven auf Schule, Schulsysteme, Unterricht und Lehrerbildung ermöglichen. Im Einzelnen bietet die Abteilung ITE folgende Angebote: Hierunter fallen insbesondere die Unterstützung bei der Suche nach einer Praktikumsschule im Ausland, der Bewerbung sowie der Planung des Auslandsaufenthalts, Beratung zu finanziellen Unterstützungsmöglichkeiten, Vermittlung von Kontakten zu Studierenden, die ein Schulpraktikum im Ausland erfolgreich absolviert haben und Beratung zur Anrechnung des Schulpraktikums bzw. Praxissemesters im Ausland.

Kooperationen mit dem WDA und Deutschen Schulen im Ausland

Die ABL hat eine Kooperation mit dem Weltverband der Deutschen Auslandsschulen (WDA) geschlossen mit dem Ziel, Lehramtsstudierenden Praktikumsplätze bevorzugt zur Verfügung zu stellen. Auf der Homepage der ABL werden Praktikumsplätze von Partnerschulen in und außerhalb Europas angeboten. Interessierte Studierende erhalten hier bzw. auf der dort verlinkten Homepage des WDA einen ersten Überblick, in welchen Ländern und Städten sie ihre Praxisphase absolvieren können.

Damit die Qualität der Bewerbungen der Lehramtsstudierenden den hohen Erwartungen der Auslandsschulen gerecht wird, bietet die ABL bis zu vier Beratungstermine für Studierende an, die vom Erstgespräch bis zum Antritt des Schulpraktikums im Ausland führen. Darüber hinaus betreut die ABL die Studierenden auch während ihres Auslandaufenthalts und kann so Fragen von Schulen und Studierenden zeitnah klären.

Neue ABL-Vortragsreihe – Schulleitungen aus dem Ausland berichten

Um Studierenden die Möglichkeit zu geben, direkt mit möglichen zukünftigen Arbeitgebern an Deutschen und Internationalen Schulen für Lehramtsstudierende in Kontakt zu treten, hat die ABL eine neue Vortragsreihe ins Leben gerufen, in der Schulleiterinnen und Schulleiter von Deutschen und Internationalen Schulen im Ausland von ihrer Arbeit und Möglichkeiten für Lehramtsstudierende der GoetheUni, Praxisphasen im Ausland zu absolvieren, berichten. Am 28. Juni 2017 eröffnete Dr. Giesler, German International School Sydney, die Vortragsreihe mit dem Thema „Arbeitsplatz Ausland – Chancen und Möglichkeiten für deutsche Lehrkräfte und Lehramtsstudierende (Praktika) im Ausland“.

Mehr zu Praktikumsplätzen unter: www.uni-frankfurt.de/65881240/10_ Praktikumsplaetze | Kontakt: Andreas Hänssig – International Teacher Education – Akademie für Bildungsforschung und Lehrerbildung, Goethe-Universität Frankfurt. Tel: (069) 798 23677; haenssig@ em.uni-frankfurt.de

Autor: Andreas Hänssig

Dieser Artikel ist in der Ausgabe 5.17 (PDF-Download) des UniReport erschienen.