Berichtspflicht zum Thema Nachhaltigkeit? Öffentliche Diskussion am 21. Juni

Das Thema Nachhaltigkeit spielt im Zusammenhang mit Klima- und Umweltschutz eine zentrale Rolle. In welcher Form sollen Unternehmen weltweit dazu verpflichtet werden, die Nachhaltigkeit ihres Handelns zu dokumentieren und offenzulegen? Die Vorschläge des International Sustainable Standards Boards (ISSB) für künftige globale Mindeststandards liegen auf dem Tisch und sollen am Dienstag, 21. Juni, von 10 bis 13:30 Uhr im Renate-von-Metzler-Saal auf dem Campus Westend öffentlich diskutiert werden.

Organisiert wird die Veranstaltung, die in englischer Sprache stattfindet, von Prof. Dr. Anna Rohlfing-Bastian, Direktorin der Abteilung Rechnungswesen, gemeinsam mit dem Deutschen Rechnungslegungs Standards Committee (DRSC), dem ISSB und der Gruppe Deutsche Börse. Auch eine virtuelle Teilnahme ist möglich.

Die Keynote-Rede hält Emmanuel Faber, der Vorsitzende des ISSB. Er wird in einer sich anschließenden Paneldiskussion Herausforderungen und Trends der Nachhaltigkeitsberichterstattung sowie die Rolle des ISSB für die zukünftige Entwicklung der Nachhaltigkeitsberichterstattung erörtern. Zudem besteht die Möglichkeit, sich in einer weiteren Gesprächsrunde mit ISSB-Mitarbeitern über die Inhalte der ISSB-Entwürfe auszutauschen.

Anmeldung bis 15. Juni unter www.surveymonkey.de/r/DRSC_ISSB_Outreach

Program

„Global Baseline of Sustainability Disclosures“

10:00 – 10:15 h Opening and welcome by

  • Prof. Dr. Anna Rohlfing-Bastian (Goethe University Frankfurt, Chair of Management Accounting)
  • Georg Lanfermann (DRSC, President)

10:15 – 10:45 h Keynote speech

  • Emmanuel Faber (ISSB, Chair)

10:45 – 11:30 h Panel discussion “Path to global baseline of sustainability disclosures”

Moderation

  • Georg Lanfermann (DRSC, President)

Panellists

  • Emmanuel Faber (ISSB, Chair)
  • Prof. Dr. Alexander Bassen (University Hamburg, Chair of Capital Markets and Management)
  • Dr. Werner Brandt (RWE, Supervisory Board, Chairman; Siemens, Audit Committee, Chairman)
  • Dr. Maximilian Horster (Head of ISS ESG, part of Deutsche Börse Group)

11:30 – 12:15 h Break

12:15 – 13:30 h Discussion on ED IFRS S1 “General Requirements for Disclosure of Sustainability-related Financial Information” and ED IFRS S2 “Climate-related Disclosures”

Introduction of the content

  • Ravi Abeywardana (ISSB, Technical Director)
  • Caroline Clark-Maxwell (ISSB, Technical Staff)

Moderation

  • Dr. Kati Beiersdorf (DRSC, Technical Director)
  • Kristina Schwedler (DRSC, Research Director)

Panellists

  • Tanja Castor (BASF, Head of Sustainability Reporting & Controlling Committee)
  • Dr. Lothar Rieth (EnBW, Head of Sustainability)
  • Dr. Nicole Röttmer (PwC, Partner Sustainability, Climate Lead Europe, Global Climate Excellence Lead)
  • Prof. Dr. Thorsten Sellhorn (Ludwig-Maximilians-University München, Director, Institute for Accounting, Auditing & Analysis and Center for Interdisciplinary Research on Sustainability)

13:30 h Concluding remarks

  • Georg Lanfermann (DRSC, President)

Photographs and film recordings of guests and participants at the event may be published on our websites, in Social Networks, or in the organisations’ own publications. By participating in the event, the participants agree to these terms.

Relevante Artikel

Öffentliche Veranstaltungen