Die Studienstiftung des deutschen Volkes hat den Biologen Kai Schuchmann mit dem Promotionspreis 2017 ausgezeichnet. Schuchmann erhält ein Preisgeld von 5.000 Euro für seine an der Goethe-Universität mit Bestnote abgeschlossene Dissertation „A hydrogen-dependent CO2 reductase: enzyme properties, applications and implications for the energy metabolism of the acetogenic bacterium Acetobacterium woodii“ im Fach Biologie. Der Forscher greift in seiner Arbeit zwei der zentralen Probleme in der Nutzung erneuerbarer Energien auf, nämlich deren Speicherung und Transport.

Zwischen 2006 und 2011 studierte Schuchmann an der Goethe-Uni Biologie, bevor er 2012 mit seiner Dissertation in der Abteilung für Molekulare Mikrobiologie und Bioenergetik begann. Inzwischen forscht er als Postdoktorand an der University of Nottingham, Großbritannien.

Weitere Informationen: Pressemitteilung der Studienstiftung