Der Aufsichtsrat der Europäischen Aufsichtsbehörde für das Versicherungswesen und die betriebliche Altersversorgung (EIOPA) hat eine Auswahlliste mit drei Kandidaten für die Position des EIOPA-Vorsitzenden beschlossen. Die Auswahlliste wurde dem Ausschuss für Wirtschaft und Währung des Europäischen Parlaments und dem Rat vorgelegt. Prof. Dr. Christian Thimann, Honorarprofessor an der Goethe-Universität im Fachbereich Wirtschaftswissenschaften und Geschäftsführer Athora Deutschland, ist einer der drei Kandidaten. Thimann hat zahlreiche Beiträge zu Themen der Geldpolitik, internationalen Makroökonomik und dem Versicherungswesen in wissenschaftlichen Zeitschriften publiziert und ist seit 2005 in der universitären Lehre engagiert. Auf der Grundlage der Auswahlliste erlässt der Rat nach Bestätigung durch das Europäische Parlament einen Beschluss zur Ernennung des Vorsitzenden.

Weitere Informationen finden Sie hier.