Selten gibt es Fernsehteams, die sich für die filigranen Vorgänge bei der Proteinfaltung interessieren und sie so gut in Szene setzen wie kürzlich die Wissenschaftssendung „Quarks & Co: Das Rätsel der Proteinfaltung„.

In Harald Prof. Schwalbe vom Exzellenzcluster Makromolekulare Komplexe haben sie einen Gesprächspartner gefunden, der sein Thema hervorragend erklärt und mit Modellen und Computersimulationen veranschaulicht. Sehr sehenswert – auch die Szenen im BMRZ am NMR Gerät. Fast im Dunkeln gedreht – da kommen die roten Laserbrillen noch besser zur Geltung!

Der Ausschnitt über die Arbeit von Harald Schwalbe findet sich hier.