Impfen lassen oder nicht? Teilnehmer:innen für Studie an der Goethe-Uni gesucht

Welche Gründe haben Sie, sich impfen oder sich eben nicht impfen zu lassen? Die Abteilung für Allgemeine Psychologie II der Goethe-Universität (Prof. Dr. Sabine Windmann und Prof. Ursula Voss) sucht Teilnehmer:innen für eine Studie zu persönlichen Ansichten zur Corona-Impfung. Dabei geht es nicht um „richtige“ oder „falsche“ Antworten.

Interessentinnen und Interessenten erhalten Fragebögen, die zum Teil frei erhältlich sind und zum Teil für diese Studie zusammengestellt wurden. Damit sollen Bewältigungsstrategien und die persönliche Einschätzung der Gefahr durch Corona sowie des psychischen Wohlbefindens erfasst werden.

Die Daten werden vertraulich behandelt und in anonymisierter Form erhoben. Die abgefragten Angaben lassen keinen Schluss auf die Person zu. Die IP-Adresse wird nicht gespeichert. 

Das Ausfüllen des Fragebogens dauert ca. 10 – 15 Minuten. Teilnehmer haben die Möglichkeit, einen von fünf Amazon-Gutscheinen im Wert von 30,-€ zu gewinnen. (Gewinnspielangaben werden unabhängig erfasst und beeinträchtigen nicht die Anonymität der Umfrage). Die Datenerhebung läuft bis 30. September.

Link zur Teilnahme an der Studie: https://www.soscisurvey.de/test270113/

Weitere Rückfragen beantworten die Studienverantwortlichen Ursula Voss (Ursula.Voss@vitos-hochtaunus.de) und Sabine Windmann (s.windmann@psych.uni-frankfurt.de).

Wir danken Ihnen im Voraus für Ihre Teilnahme!

Relevante Artikel

Öffentliche Veranstaltungen

Die Frankfurt Alliance feiert!

Jetzt schon im Terminkalender notieren: Das Wissenschaftsfestival findet am Samstag, 28. September 2024, auf dem Frankfurter Roßmarkt statt. Die Vorbereitungen

Der Kopf kommt ins Herz

Neubau der Universitätsklinik schafft Synergien Das Universitätsklinikum Frankfurt hat den zweiten Bauabschnitt seines umfangreichen Erweiterungsprojekts abgeschlossen. Auf einer Fläche von

»Frankfurt ist meine Heimat«

Nachruf auf Dr. Rolf-E. Breuer Die Goethe-Universität trauert um einen ihrer herausragenden Unterstützer und eine ihrer prägendsten Persönlichkeiten – Dr.

Lemuren-Laute und Giraffen-Gewohnheiten

Tierische Verhaltensforschung mit Software und KI Die faszinierende Welt der Zootierbiologie profi tiert zunehmend von innovativen Technologien wie der Künstlichen

You cannot copy content of this page