Die Soziologen Dr. Andrea Ziefle und Prof. Markus Gangl haben mit ihrem Aufsatz „The Making of a Good Woman: Extended Parental Leave Entitlements and Mothers’ Work Commitment in Germany” im American Journal of Sociology aus dem vergangenen Jahr den diesjährigen „Rosabeth Moss Kanter Award for Excellence in Work and Family Research“ gewonnen. In ihrer Studie von 2015 fanden die beiden Forscher heraus: Je länger Mütter nach der Geburt eines Kindes im Job pausieren, umso stärker verlieren sie das Interesse an der eigenen Karriere.

Der Kanter Award ist eine jährliche Auszeichnung für den weltweit besten Zeitschriftenaufsatz, der in diesem Forschungsfeld im Vorjahr in englischer Sprache veröffentlicht worden ist, die durch das Center for Families der amerikanischen Purdue University vergeben wird.

Pressemitteilung vom 13. Oktober 2015 zur Veröffentlichung der Studie im American Journal of Sociology

Weitere Informationen zum Preis